Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

TOP

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

TOP

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

NEU

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
565

Japaner macht aus Vulkanasche Beton

Freiberg - Vulkane gehören zu den am meisten gefürchteten Naturgewalten dieser Erde. Doch könnte die ausgespuckte Asche nicht auch ein perfekter Baustoff sein? An der TU Bergakademie erforscht ein Japaner jetzt die mögliche Zukunft eines umweltfreundlichen Vulkan-Betons.
Ein Jahr forscht der Japaner Kozo Onoue (37) insgesamt in Freiberg.
Ein Jahr forscht der Japaner Kozo Onoue (37) insgesamt in Freiberg.

Von Katrin Richter

Freiberg - Vulkane gehören zu den am meisten gefürchteten Naturgewalten dieser Erde. Doch könnte die ausgespuckte Asche nicht auch ein perfekter Baustoff sein?

An der TU Bergakademie erforscht Kozo Onoue jetzt die mögliche Zukunft eines umweltfreundlichen Vulkan-Betons.

Als in Kozo Onoues Heimatstadt, im Süden von Japan, 2011 ein Vulkan ausbrach, kam ihm eine Idee. Sollte sich Vulkanasche nicht auch bei der Produktion von Baustoffen einsetzen lassen?

In Japan besteht an diesem Material kein Mangel, andere Ressourcen könnten geschont werden.

Kurz darauf nahm der Wissenschaftler die Substanz genauer unter die Lupe. Ein Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung brachte ihn und seine Familie für ein Jahr nach Freiberg.

Ein Vorteil der Asche: Widrigen Bedingungen wie hohen Temperaturen trotzt das Material gekonnt.
Ein Vorteil der Asche: Widrigen Bedingungen wie hohen Temperaturen trotzt das Material gekonnt.

„Es ist eine große Ehre für mich, an die weltälteste montanwissenschaftliche Universität zu kommen“, freut sich der 37-Jährige.

Konkret gehe es bei seinen Forschungen darum, vulkanische Aschen auf die Entwicklung von umweltfreundlichem Beton anzuwenden.

„Vorteile dieses Baustoffs liegen in einer hohen Dauerhaftigkeit, besonders unter widrigen Bedingungen wie hohen Temperaturen“, erklärt sein Betreuer Professor Thomas Bier (58) vom Institut für Keramik, Glas- u. Baustofftechnik

Zu Beginn des nächsten Jahres will Onoue erste Ergebnisse veröffentlichen. Bis dahin arbeitet er mit Feuereifer an seiner Forschung.

Mit fachmännischem Blick überprüft der Wissenschaftler sein Forschungsobjekt.
Mit fachmännischem Blick überprüft der Wissenschaftler sein Forschungsobjekt.

Fotos: Petra Hornig

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

NEU

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

11.141

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

3.500

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

1.452

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

4.971

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

4.933

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

942

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

5.857

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

2.816

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

2.139

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

2.279

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

1.719

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

1.693

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

3.706

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

1.600

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.723

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.370

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

1.859

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

28.019

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.025

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

4.739

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

3.930

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

5.114

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

384

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

3.912

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.004

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.591

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.462
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

6.060

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.088
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.689

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

950

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.726

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

651
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.035

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

7.984

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.388

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

24.182

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

35.754

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

11.860

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.740