Bitter! Herthas Dilrosun schon wieder verletzt

Berlin - Ist das bitter! Gerade erst schien sich bei Hertha BSC das Lazarett zu lichten, da haben die Berliner den nächsten Verletzten zu beklagen. Javairo Dilrosun (20) fällt erneut aus.

Javairo Dilrosun konnte im Hinspiel in Wolfsburg sein erstes Bundesligator erzielen.
Javairo Dilrosun konnte im Hinspiel in Wolfsburg sein erstes Bundesligator erzielen.  © DPA

Beim Testspiel gegen Eintracht Braunschweig verletzte sich Herthas Flügelflitzer am Rücken. Er musste zur Pause raus.

Wie lange der Holländer ausfällt, ist unklar. Das Heimspiel am Samstag gegen Wolfsburg wird er aller Voraussicht nach wohl verpassen. "Der Arzt muss ihn jetzt untersuchen. Wir hoffen, dass es nicht so schlimm ist", erklärte Pal Dardai.

Besonders bitter: Dilrosun ist gerade erst von einer wochenlangen Verletzung zurückgekehrt. Ausgerechnet bei seinem Länderspiel-Debüt hatte sich der 20-Jährige eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen. Neben Dilrosun muss Dardai auch auf Rückkehrer Mathew Leckie verzichten (TAG24 berichtete).

Herthas Coach setzte beim Test gegen die Braunschweiger vorwiegend auf die zweite Reihe.

Beim 2:2 erzielte Palko Dardai nach Vorlage von Dilrosun und Klünter beide Treffer, für Braunschweig trafen Mike Feigenspan und Marcel Bär.

"Für uns war das ein guter Test - es ist nicht immer einfach, alles Spielern Spielzeit zu geben, deshalb ist es gut, wenn wir solche Partien absolvieren können. Wir haben viel Gutes gesehen", bilanzierte Dardai nach der Partie.

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0