Verletzte! Explosion erschüttert Stadtteil von Jena

Der 49-jährige Lebensgefährte wurde vorläufig festgenommen. (Symbolbild).
Der 49-jährige Lebensgefährte wurde vorläufig festgenommen. (Symbolbild).  © DPA

Jena - Zu einer Explosion kam es am Montag in Jena. Nach Feuerwehrangaben seien Menschenleben in Gefahr.

Nach ersten Informationen kam es am Nachmittag 15 Uhr bei Schweißarbeiten zu einer schweren Detonation im Stadtteil Maua. Wie die Feuerwehr auf ihrer Facebook Seite mitteilte, "seien Menschenleben in Gefahr".

In dem Stadtteil sollen neben der Berufsfeuerwehr auch mehrere Freiwillige Feuerwehren im Einsatz sein.

Gleichzeitig gebe es einen Einsatz wegen unbekannten Gasgeruchs im Südviertel.

Update 17.18 Uhr: Nach der Explosion im Autohaus sind zwei Männer verletzt worden. Einer musste mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik nach Halle/Saale gebracht werden. Das teilt die Polizei mit.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0