Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

TOP

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

TOP

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

NEU

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.778
Anzeige
67

Bestes Geschäftsjahr seit Gründung: Jenoptik plant Neueinstellungen

Der Umsatz von #Jenoptik stieg 2016 auf 685 Millionen Euro. Bis 2018 sollen sogar die 800 Millionen erreicht werden. #Jena
Der Technologie- und Rüstungskonzern konnte seinen Umsatz um 2,5 Prozent steigern.
Der Technologie- und Rüstungskonzern konnte seinen Umsatz um 2,5 Prozent steigern.

Jena - Der Technologie- und Rüstungskonzern Jenoptik ist mit Schwung ins neue Jahr gestartet und peilt 2017 ein höheres Wachstum an.

"Wir sind sehr, sehr gut im Januar gestartet", sagte am Dienstag Vorstandschef Michael Mertin bei der Vorlage vorläufiger Geschäftszahlen für 2016.

Zudem sei es dank großer internationaler Aufträge gelungen, das aktuelle und künftige Geschäft abzusichern. Deswegen sei geplant, zusätzliche Mitarbeiter einzustellen. Genaue Zahlen nannte Mertin hierzu nicht - aktuell seien etwa 3500 Menschen bei Jenoptik beschäftigt.

"Das abgelaufene Geschäftsjahr war in wesentlichen Aspekten das beste in der Geschichte des Unternehmens", betonte Mertin. Vor allem im vierten Quartal habe es einen "fulminanten Endspurt" gegeben, ergänzte Finanzvorstand Hans-Dieter Schumacher. Insgesamt stieg der Umsatz 2016 um 2,5 Prozent auf rund 685 Millionen Euro.

Das operative Ergebnis (Ebit) kletterte auch mit Hilfe von Kosteneinsparungen um rund 12 Prozent auf mehr als 68 Millionen Euro. Schumacher sprach von "einem neuen Rekordwert". Zugleich sei es gelungen, die Schulden, die in der Vergangenheit für das Unternehmen ein großes Problem gewesen seien, komplett abzubauen.

Insgesamt ist der Auftragseingang im vorigen Jahr um 15 Prozent auf mehr als 730 Millionen Euro gestiegen. Dazu haben den Angaben nach alle Sparten beigetragen. Zum 31. Dezember verfügte das Unternehmen demnach über ein Auftragspolster von mehr als 400 Millionen Euro.

Bis 2018 will Jenoptik die Erlöse auf etwa 800 Millionen Euro puschen. Dazu sollen auch kleinere Zukäufe beitragen. Erst jüngst hatte das Unternehmen den britischen Spezialisten für Software zur Erfassung von Verkehrsdaten, Essa Technology, übernommen.

Vorstandschef Mertin wird das Unternehmen Mitte 2017 nach mehr als zehn Jahren verlassen. Zu seiner beruflichen Zukunft äußerte er sich am Dienstag auf Nachfrage nicht. Als sein Nachfolger ist bereits der promovierte Physiker Stefan Traeger auserkoren.

Fotos: DPA

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

NEU

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

NEU

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

NEU

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

1.894

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.130
Anzeige

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

1.109

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

886

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.033
Anzeige

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.061

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

3.803

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

300

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

627

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

800

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

7.254

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

2.983

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

5.926

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

2.439

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

2.862

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

2.894

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

4.406

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.204

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

335

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.000

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

270

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

3.770

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

2.951

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

5.368

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.545

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

9.599

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

13.109

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

16.793

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

5.464

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

12.663

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

9.910

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

9.253

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.532

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.522

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.404

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

5.914

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.050

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

6.967

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

5.396