Frau beobachtet Entführung, doch die Sache hat einen Haken

Die Polizei konnte die mutmaßliche Entführung schnell auflösen.
Die Polizei konnte die mutmaßliche Entführung schnell auflösen.  © DPA

Jena - Eine scheinbare Entführungen hat sich in Jena als ein Fall von Ladendiebstahl entpuppt.

Eine Frau beobachtete am Montag, wie ein Kleintransporter auf einen Mann zufuhr, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Autofahrer stritt demnach mit dem Fußgänger, zwang ihn mit den Worten "Sie sind festgenommen"» in den Wagen und fuhr mit ihm weg. Die Frau befürchtete, Zeugin einer Entführung geworden zu sein und alarmierte Polizei.

Die Beamten lösten die Hintergründe auf: Der Transporterfahrer war ein Ladendetektiv, der einen Dieb verfolgt hatte. Der 35 Jahre alte Mann hatte Fleisch, Käse und Zigaretten im Wert von 136 Euro aus einem Supermarkt gestohlen.

Das Vorgehen des Ladendetektivs war laut Polizei rechtens.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0