Telefonleitungen tot! Landesweite Störung bei 1&1

Top

DFB will bei Strafen nicht mehr der Buhmann sein: Präsident greift die Liga an

Top

Nach Sex-Skandalen in der Bundeswehr: Von der Leyen feuert Leipziger Generalmajor

Neu

Psychisch Kranker kündigt Tod von Polizisten im Internet an

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.172
Anzeige
14.127

Gibt's wegen des RTL-Drogen-Experiments nun juristischen Streit?

Da nimmt einer Ecstasy, Ritalin, K.o.-Tropfen, Speed und LSD ... und 3,88 Millionen schauen zu! 
Journalist und Schauspieler Jenke von Wilmsdorff macht Selbstexperimente - diesmal zum zweiten Mal mit illegalen Drogen.
Journalist und Schauspieler Jenke von Wilmsdorff macht Selbstexperimente - diesmal zum zweiten Mal mit illegalen Drogen.

Hannover/Köln - Jenke von Wilmsdorff mag Diskussionen um seine Sendungen. Auch sein neuester Selbsterfahrungstrip sorgt nun für Gesprächsstoff. Über 18.000 Facebooker diskutieren seit der Sendung am Montag...

Zum zweiten Mal testete der RTL-Reporter im TV die Wirkung von Drogen an sich selbst und scheut dabei auch nicht mögliche Konflikte mit der Justiz.

Nun wird auch die deutsche Medienaufsicht aktiv. 

"Wir prüfen, ob es einen Anfangsverdacht gibt, dass die Ausstrahlung jugendgefährdend gewesen ist", sagte eine Sprecherin der für den Kölner Sender zuständigen Niedersächsischen Landesmedienanstalt in Hannover. Beschwerden seien bisher aber keine eingegangen.

RTL steht zum "Jenke-Experiment": "Wir dokumentieren das Thema, anstatt es zu tabuisieren", entgegnete eine RTL-Sprecherin. 

"Drogenkonsum wird nicht verherrlicht, sondern eingeordnet, um vor den zerstörerischen Konsequenzen zu warnen." Der 50-jährige RTL-Reporter hatte in einer Reportage Drogen genommen, um ihre Wirkung zu testen - unter anderem Ecstasy, Ritalin, K.o.-Tropfen und Speed, außerdem in Portugal LSD.

Bei den benutzten Drogen habe es sich um sogenannte "legal highs" gehandelt.
Bei den benutzten Drogen habe es sich um sogenannte "legal highs" gehandelt.

"Wir setzen uns mit dem Thema Drogensucht auseinander, weil es in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen und damit höchst relevant ist", hieß es von RTL. "Dazu gehört die dokumentarische Darstellung des Missbrauchs und auch die berauschende Wirkung der Drogen, die ja die Sucht erst auslöst."

Ein Sprecher der Kölner Staatsanwaltschaft sagte auf Anfrage, sobald der Anfangsverdacht einer Straftat vorliege, sei man von Amtswegen verpflichtet, aktiv zu werden. Erstmal müsse aber geprüft werden, was in der Sendung am Montag passiert sei.

Für Reporter von Wilmsdorff, der in Selbstversuchen bereits über Themen wie Leben mit Behinderung, Altern, Tod oder Alkohol behandelte, war dies nach März 2014 die zweite Auseinandersetzung mit Drogen - und das völlig gesetzeskonform, wie RTL meint. 

Bei den benutzten Drogen habe es sich um sogenannte "legal highs" gehandelt. "Die Stoffe können in Deutschland legal gekauft werden, da sie nicht in den Anlagen des Betäubungsmittelgesetzes aufgeführt sind", zitiert RTL seinen beratenden Forensischen Toxikologen des Universitätsklinikum Freiburg, Volker Auwärter.

"Durch die professionelle Begleitung war das Risiko überschaubar und kontrollierbar", meinte Auwärter weiter. Die Dosierung sei mit ihm besprochen und in einem Bereich gehalten geworden, der zwar zu einer Wirkung führe, aber keine Vergiftung verursache. "Bei den Experimenten war immer ein ausgebildeter Rettungssanitäter anwesend."

Einen Nachahmungseffekt befürchtet er nicht. "Präventionsarbeit erfordert die realistische Darstellung der positiven Wirkungen und der Risiken. Ansonsten verliert sie ihre Glaubwürdigkeit und erreicht das Gegenteil des gewünschten Effekts."

Im Netz wurde am Montagabend recht rege diskutiert. Viele Twitterer zeigten ihre Anerkennung, kritisierten aber auch unter anderem: "Ich weiß noch nicht, wie unglaublich respektlos gegen über dem Leben ich diese Sendung finden soll." Oder: "Warte schon gespannt auf das Experiment, in dem er sich mit diversen Geschlechtskrankheiten anstecken lässt. Entertainment ist alles!"

Beim Sender gingen 15 E-Mails ein, überwiegend positiv, hieß es. Zwei Zuschauer beschwerten sich über den Beitrag. Immerhin stimmte für RTL die Einschaltquote: 3,88 Millionen Zuschauer guckten zu. Beim jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren lag der Marktanteil bei knapp 25 Prozent.

Fotos: DPA, Imago

So verzweifelt versucht ein Bräutigam seine Hochzeitslocation loszuwerden

Neu

Neuer Schock bei "Alles was zählt": Auch dieser Serienliebling steigt aus

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.928
Anzeige

Angeklagter Flüchtling gibt zu: Ich habe bei der Einreise gelogen

Neu

Unglaublich, was dieses Mädchen mit dem Ball macht

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.907
Anzeige

Das Internet rastet aus: Diese schlammige Jeans wird für über 400 Euro verkauft!

Neu

1009 Festnahmen: Türkei geht gegen Gülen-Bewegung vor

Neu

Mann macht Selfies mit seiner schlafenden Frau und ihrer Affäre

4.376

Greenpeace-Alarm: Die Luft vor Kitas und Schulen ist viel zu schlecht

342

Zocker im Paradies: Burger-King-Bestellung per Playstation

608

Marokko erschwert auch weiterhin Abschiebungen

1.084

Männer überfahren Studentin (22) in Cottbus und verhöhnen sie danach. Sie stirbt!

16.234

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

Anzeige

Frau wird aus dem Fitness-Studio geworfen, weil sie das hier anhatte

6.627

Nach Dopingsperre! Heute kehrt Sharapowa auf große Tennisbühne zurück

970

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

14.438
Anzeige

Ist das die frechste Wohnungssuche aller Zeiten?

6.554

Drei Bullen brechen in Gülleschacht ein, Besitzer steigt hinterher

1.906

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.941
Anzeige

Bär beißt Neunjährigem im Zoo den Arm ab und frisst ihn!

6.788

Räuber bedroht Kassiererin mit Brecheisen und Messer, dann greift ein Kunde ein...

5.462

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.468
Anzeige

USA schicken Atom-U-Boot nach Südkorea und bauen Raketenabwehr auf

3.833

Seit zwei Jahren verschwunden! Wo ist nur die kleine Inga?

4.249

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.150
Anzeige

Gleitschirmflieger aus Deutschland im Elsass verschollen

1.471

Geisterfahrer in Rettungsgasse: Polizei sucht weiter Zeugen

3.487

Buh-Rufe gegen Trump-Tochter sind Aufreger in US-Medien

4.541

Für Polizei und Randalierer: 1. Mai in Berlin wird Testlauf für G20-Gipfel in Hamburg

225

Schulmassaker vor 15 Jahren: Gedenken an die Toten

1.678

Deshalb ist der Terrorverdächtige aus Sachsen noch nicht abgeschoben

4.736

Krass! Supermodel Cara Delevingne schockt mit Glatzen-Pics

1.552

Vater will zu Baby ins Krankenhaus und bekommt diese besondere Rechnung!

8.822

PlayStation-Aktion sorgt schon vor dem Start für Riesen-Shitstorm

11.311

Grüne wollen Frauen das "Pinkeln im Stehen" beibringen

8.837

Einreise verweigert: Sexy Ex-Knacki darf nicht ins Land

3.641

Serena Williams wehrt sich gegen rassistischen Kommentar

3.978

Zweieinhalb Jahre Knast nach Messer-Angriff auf Polizist

466

Sehen wir hier ihr Baby-Bäuchlein? Die Fürstin ist zurück!

13.018

Bürgermeister nennt Politiker und Journalisten "Hetzer"

2.650

Kaum zu glauben! Ist diese Schönheit wirklich Mr. Beans Tochter?

8.291

Grauenvoll! Mann findet menschlichen Torso beim Gassigehen

7.448

Neues Traumpaar? Das läuft zwischen Vanessa Mai und GZSZ-Jörn!

7.455

Israel: Treffen Gabriel - Netanjahu geplatzt

1.736

37 entsetzliche Stunden: Trio soll Mann massiv gequält haben

2.838

Wissenschaftler entsetzt: Europa von Riesen-Tsunami bedroht

38.696

Beweist dieses Foto, dass Sarah Lombardi schon bei ihrem Neuen wohnt?

5.984

Vor der Tat onanierte U-Bahn-Treter öffentlich vor Frauen

6.401

Rückzieher? Donald Trump verzichtet auf Geld für Mauerbau

2.274

Im Krankenhaus! 29-Jähriger missbraucht schlafendes Mädchen (15)

49.267

"Abscheulich": Schulz verurteilt AfD-Aufruf zu Kirchenaustritt

3.185

Radprofi Offredo offenbar bei Trainingsfahrt brutal attackiert

5.889

Verbrannte Leiche: Tod bleibt mysteriös

2.448