Dancing on Ice: Rippenbruch bei Jenny Elvers, doch das ist noch nicht alles

Amelinghausen/Unterföhring - Sorgen um Jenny Elvers! Am Montag verkündete sie ihren Fans, dass sie sich beim Training einen Rippenbruch zugezogen habe.

Immer wieder klagt die 47-Jährige über Verletzungen vom Training.
Immer wieder klagt die 47-Jährige über Verletzungen vom Training.  © Screenshot Instagram/jenny_elvers, SAT.1/Marc Rehb

"6. Rippe ist glatt durch, aber mein Wille ungebrochen", schrieb sie ihren Fans bei Instagram.

Doch die 47-Jährige nahm die Verletzung erstaunlich gelassen hin."Hab schon ganz andere Sachen geschafft!", erklärte sie tapfer. Dazu setzte sie die Hashtags #laufjennylauf und #showmustgoon.

Die Schauspielerin will also trotz glatten Rippenbruchs weiter kämpfen und in der Show antreten. Und so wagte sich Jenny auch am Dienstag direkt wieder aufs Eis. Allerdings folgte schon wieder die nächste Verletzung.

In ihrer Story veröffentlichte die 47-Jährige jetzt ein Bild von ihrer Hand, ein Finger ist blutüberströmt. "Schmerzverlagerung", kommentierte sie dazu nur knapp und setzte den Hashtag #reichtlangsam. Zudem klagte Jenny bereits vor ihrem Rippenbruch über eine Entzündung am Ellenbogen. Aber auch bei der Konkurrenz läuft es noch nicht ganz rund: Klaudia mit K quälen erste Blutergüsse, Moderator Peer Kusmagk leidet unter einer Prellung am linken Fuß.

Aktuell trainiert Jenny für die Sat.1-Show "Dancing on Ice" mit ihrem Partner Jamal Othman. SAT.1 zeigt den Auftakt des Live-Events am Freitag, den 15. November, um 20:15 Uhr.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0