"Ich kann's nicht!": Das bereitet Jenny Frankhauser solche Angst

Ludwigshafen - Nach Jahren hat sich Jenny Frankhauser (26) jetzt mal wieder getraut das zu machen, was ihr Auszeichnungen eingebracht hat: Reitsport!

Erst ist Jenny furchtsam, doch schließlich reitet sie auf Egon.
Erst ist Jenny furchtsam, doch schließlich reitet sie auf Egon.  © Montage: Screenshots INstagram.com/Jenny Frankhaus

"Es ist schon sehr viele Jahre her", sagt die 26-Jährige ihren über 370.000 Followern nach einem Schwenk über diverse Auszeichnungen im Dressurreiten. "Das einzige, was davon geblieben ist, ist mein Reiter-Popo."

Und: Angst habe sie vor dem gleich anstehenden Ritt, beichtet sie den Fans in ihrer Instagram-Story. Warum? "Weil ich vor Jahren runtergefallen bin und dann nicht mehr so wirklich drauf...", weshalb sie das Reiten aufgegeben habe. "Ich bin echt gespannt, was jetzt passiert."

Die Spannung verwandelt sich schon im nächsten Clip in Angst. Pferdchen Egon ist laut Jenny deutlich größer, als sie ihn in Erinnerung hatte. Als Busenfreundin Kim den ruhig wirkenden Egon sattelt, bricht es aus der Halbschwester von Daniela Katzenberger (32) heraus: "Ich kann's nicht, Kim. Ich kann's nicht." Und an Egon gewandt: "Vor allem - er darf's nicht merken, dass ich Angst habe."

Let's Dance: Steigt Motsi Mabuse bei "Let's Dance" aus? Jorge Gonzalez packt im "Riverboat" aus
Let's Dance Steigt Motsi Mabuse bei "Let's Dance" aus? Jorge Gonzalez packt im "Riverboat" aus

Trotz aller Furcht: Am Ende dreht Jenny mit Egon ihre Runden und reitet laut eigener Aussage zum ersten Mal seit rund vier Jahren über den Platz. Sogar im Galopp.

Noch voller Glücksgefühle postete sie anschließend ein Foto von sich und Egon und jubelte: "I'm back!!!" Glückwunsch, Jenny!

Zuletzt saß Jenny vor rund vier Jahren im Sattel.
Zuletzt saß Jenny vor rund vier Jahren im Sattel.  © Jenny Frankhauser

Mehr zum Thema Promis & Stars: