Er treibt sie noch in den Wahnsinn! Jenny Frankhauser verzweifelt an ihrem "Günther"

Ludwigshafen - Bei Jenny Frankhauser (26) hält die High-Tech-Zukunft Einzug: Sie hat einen Staubsauger-Roboter.

Jenny und ihr kleiner Günther.
Jenny und ihr kleiner Günther.

Der kleine, schwarz-weiße Kerl wird von Jenny liebevoll "Günther" genannt. Dass das Verhältnis der Beiden aber keineswegs reibungslos funktioniert, konnten die Follower der Ex-Dschungelkönigin nun auf Instagram verfolgen.

In ihrer Story sehen wir Günter, wie er seelenruhig im Frankenhauserschen Flur seiner Arbeit nachgeht. "Günther, ich geh' duschen", ruft ihm die 26-Jährige zu. Und weiter: "Wenn ich fertig bin, ist der Laden sauber, gell?" Der Kleine saugt derweil weiter.

Doch im nächsten Clip sehen wir: Der kleine Roboter saugt mal hier, mal da. Lässt aber ordentlich Schmutz liegen. Die Halbschwester von Daniela Katzenberger (32) schreibt dazu: "Klappt ja super, Günther!" Das wäre ja alles noch zu verschmerzen, doch dann schlägt das kleine Helferlein über die Stränge!

Während Jenny im Badezimmer ist, dotzt er immer wieder gegen die Türe. "Günther, lass' mich duschen!", schallt es dem kleinen Roboter entgegen. "Ich komm' gleich raus!"

Schließlich saugt sich der Kleine in einem Schaf-Fell auf dem Boden fest. "Du Blödmann, alles machst Du kaputt", zeigt sich Jenny frustriert. "Nichts kannst Du, nichts!"

Zuletzt sehen wir Günther, wie er die 26-Jährige beim Kämmen stört. "Günther, raus!", sagt sie bestimmend. Und weiter: "Wir reden darüber später. Du weißt genau, was Du angestellt hast."

Und dann zieht Klein-Günther von dannen. Ob sein nächster Arbeitseinsatz glatter über die Bühne geht? Jenny lässt es uns sicherlich wissen.

Selbst im Badezimmer hatte Jenny keine Ruhe vor dem Kleinen.
Selbst im Badezimmer hatte Jenny keine Ruhe vor dem Kleinen.  © Jenny Frankhauser

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0