Damit jeder Bescheid weiß: Jens Büchner lässt sich Ego-Tattoo stechen

Mallorca - Dass Jens Büchner (48) von sich überzeugt ist, das sollte kein Geheimnis mehr sein. Damit er das trotzdem nicht vergisst, hat er sich jetzt ein neues Tattoo stechen lassen.

Malle Jens ist sehr von sich überzeugt.
Malle Jens ist sehr von sich überzeugt.  © Imago

Denn an seinem Körper (vermutlich auf seinem Arm) prangt jetzt das Wort "KING", verziert mit einer Krone. König Büchner schreibt dazu auf Instagram: "Jetzt habe ich es schwarz auf weiß."

Offenbar handelt es sich dabei um ein Partnertattoo mit seiner Frau Daniela (40). Sie postete bereits Ende August ein Foto ihres Arms, darauf zu lesen: "QUEEN".

Und Malle-Jens weiß, dass er enorm viele Kritiker und Hater in seinen Reihen hat. Also postete er kurzerhand eine Fotomontage von sich, auf der das Wort "King" auf seiner Stirn gestochen ist. #Haterspielzeit schreibt er dazu.

Die Kommentarfunktion hat der 48-Jährige aber deaktiviert. Wahrscheinlich hat der "Goodbye Deutschland"-Star keine Lust, sich noch mehr Sprüche gefallen zu lassen.

Zuletzt machten sich seine Fans noch Sorgen um ihn. Mehrere Auftritte musste er im September aufgrund einer schweren Erkrankung absagen (TAG24 berichtete).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0