Eifersucht und schlaflose Nächte: Steht David und Jessis Liebe vor dem Aus?

Trotz Liebe so oft getrennt: David Friedrich (27) und Jessica Paszka (27) verbringen viel Zeit ohne den Anderen.
Trotz Liebe so oft getrennt: David Friedrich (27) und Jessica Paszka (27) verbringen viel Zeit ohne den Anderen.

Köln - Eigentlich schien alles so perfekt: Jessica Paszka lernte ihren David Friedrich bei der RTL-Bachelorette kennen und lieben. Und auch die schwere Zeit bis zum großen Finale überbrückten sie problemlos. Aber ziehen jetzt etwa dunkle Wolken am sonst so paradiesischen Himmel auf?

Bereits vor wenigen Tagen gestand die 27-Jährige, dass ein Foto, welches ihr Liebster im Netz postete, sie zunächst sehr verunsicherte. Darauf teilte der 27-Jährige sich einen Drink mit einer Blondine, welche er Jessica noch nicht vorgestellt hatte.

"Ich hab es am nächsten Tag gesehen, der erste Schock war natürlich da, Natürlich ist es komisch, so was zu sehen. Vor allem, wenn man nicht weiß, wer die Frau ist", so Jessi. Schnell stellte sich aber heraus: Es handelte sich lediglich um die Freundin seines Band-Kollegen.

Aber hat Jessi denn überhaupt Grund zur Eifersucht? Zugegeben, das Paar zeigt sich verdammt oft getrennt voneinander in der Öffentlichkeit - ob im Urlaub oder auf Tour, gemeinsam sieht man das TV-Paar nur selten. Und das, obwohl sich Frischverliebte doch im Normalfall kaum voneinander lösen können.

Auch ihre Posts in den sozialen Netzwerken geben Rätsel auf. Während Jessi auf Snapchat ihre schlaflosen Nächte dokumentiert, reagiert David mit kryptischen Posts à la "Kinder spielen mit allem, außer mit Gefühlen" - dazu ein Foto von sich und einem kleinen Jungen.

Bleibt zu hoffen, dass die Liebe der beiden nicht doch noch an fehlendem Vertrauen oder am stressigen Alltag zerbricht.

Dabei begann doch alles so schön: Bei der RTL-Bachelorette lernte sich das Paar kennen und lieben.
Dabei begann doch alles so schön: Bei der RTL-Bachelorette lernte sich das Paar kennen und lieben.  © MG RTL D

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0