Fußballer verkündet seinen Wechsel bei Tinder, obwohl der noch gar nicht offiziell ist!

USA - Was für ein Fauxpas! Der Fußballspieler Jesus "Chino" Perez (22) hat auf der Dating-App "Tinder" seinen Wechsel nach Europa verkündet.

Dass ein Fußballer seinen (noch nicht offiziellen) Wechsel bei Tinder verkündet, dürfte ein Novum sein. (Symbolbild)
Dass ein Fußballer seinen (noch nicht offiziellen) Wechsel bei Tinder verkündet, dürfte ein Novum sein. (Symbolbild)  © dpa/Michael Caterina/South Bend Tribune/AP

Ein weiblicher Fan entdeckte das, machte einen Screenshot von seinem Profil, auf dem steht: "Erstmals in Europa, Fußballer des Dundalk FC". Dabei ist der Transfer noch gar nicht in trockenen Tüchern, denn der amtierende irische Meister hat den Transfer noch überhaupt nicht verkündet.

Einige Fans recherchierten interessiert weiter und stießen auf der Facebook-Seite von Chicos Mutter Veronica auf ein Posting: "Bittersüßer Moment, für den wir uns heute Morgen versammelt haben, um meinen Sohn viel Glück zu wünschen, weil er sich nach Irland zu einem Probetraining beim Dundalk FC Fußballteam aufmacht! Familienunterstützung ist die beste! Genieße die Fahrt, mein Junge!!"

Diesem Post vom Samstag nach zu urteilen ist es also noch überhaupt nicht sicher, dass Perez zu Dundalk wechselt.

Bislang spielte der US-Amerikaner, der auch den mexikanischen Pass besitzt, für das College Team der UCI Flames und überragte dort.

Laut einer Meldung der "Flames" wurde er von den US-amerikanischen Fußballtrainern zum dritten Mal in Folge in das All-Star-Team der besten College-Fußballer in den USA gewählt und in seiner Conference auch mehrfach zum besten Spieler des Jahres.

Jesus "Chino" Perez gilt als großes Talent im US-College-Fußball

Ein weiblicher Fan leakte das Tinder-Profil von Jesus "Chino" Perez. (Symbolbild)
Ein weiblicher Fan leakte das Tinder-Profil von Jesus "Chino" Perez. (Symbolbild)  © dpa/Johannes Schmitt-Tegge

Sein Trainer Sean Phillips sagte dazu: "Herzlichen Glückwunsch an Chino für seine enorme Anerkennung. Sie ist sehr wohlverdient."

Er fügte noch hinzu: "Seit er 2017 an der UIC angekommen ist, hat er hingebungsvoll alles gegeben, um der bestmögliche Spieler, Mannschaftskollege und das bestmögliche Individuum zu werden."

Weiter heißt es, dass Perez nachgewiesen habe, einer der besten Mittelfeldspieler der Nation zu sein. So sagte etwa Tim Lenahan, der Northwestern-Coach: "Das ist der beste Spieler, den ich dieses Jahr im College-Fußball habe spielen sehen."

Letztes Jahr hatte er die meisten Assists, dieses Jahr landete er auf dem neunten Platz mit sechs Toren und acht Vorlagen. Insgesamt hat er von allen aktiven Spieler sogar die zweitmeisten Vorlagen gegeben: 28!

Erstaunlich ist, dass so ein offenbar großes Talent dann einen Wechsel nach Irland in Betracht zieht.

Denn das Niveau in dieser Liga dort ist im europäischen Vergleich relativ niedrig. Für den nächsten Wechsel dürfte Perez dann auch aus seinem jetzigen Verhalten gelernt haben und den Transfer nicht mehr bei "Tinder" verkünden...

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0