Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss CDU-Steinbach sitzen

TOP

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

TOP

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

NEU

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
6.792

Jetzt kommt der "Idiotentest" für Prostituierte

Berlin - Für Bordellbetreiber wird und Prostituierte gelten künftig strengere Regeln: Gesundheitsberatung, Zuverlässigkeitsprüfung und ein "Idiotentest". Das geplante Prostituiertenschutzgesetz sorgt für Ärger.
Symbolbild.
Symbolbild.

Berlin - Strengere Regeln für Bordellbetreiber und Prostituierte: Gesundheitsberatung, Zuverlässigkeitsprüfung und ein "Idiotentest". Das geplante Prostituiertenschutzgesetz sorgt für Ärger.

Seit mehr als einem Jahr schraubt die große Koalition an dem "Huren-Gesetz". Doch jetzt gibt es die ersten Aufschreie der Bezahldamen.

Laut dem Verein Dona Carmen, welcher die Interessen der Sexarbeiterinnen vertritt, läuft das geplante Gesetz auf eine "Entrechtung" der Sexarbeiterinnen hinaus und ist geeignet, "das ganze Prostitutionsgewerbe in die Knie zu zwingen", berichtet der Nachrichtensender "N24".

Doch was genau ist das geplante "Prostituiertenschutzgesetz"?

Das Gesetz soll sicherstellen, dass "alle in der Prostitution Tätigen in der Wahrnehmung ihrer Selbstbestimmungsrechte bestärkt werden und Zugang zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten finden". Im Klartext: Die Huren sollen davor geschützt werden, dass jemand über sie bestimmen darf. Der Gesetzesentwurf soll nun vom Ministerium auf den Weg gebracht werden.

Symbolbild.
Symbolbild.

Besondere Vorschriften für junge Prostituierte.

Kritiker sagen, in Deutschland sei es einfacher, ein Bordell aufzumachen als eine Imbissbude zu eröffnen. Künftig sollen Bordelle behördlich zugelassen und damit auch kontrolliert werden können. Durch eine Zuverlässigkeitsprüfung sollen einschlägig vorbestrafte Betreiber keine Chance mehr haben, sich in dem Gewerbe zu etablieren.

Auch die Prostituierten müssten sich dann behördlich anmelden. Ein jährlicher Gesundheitsnachweis gehört ebenfalls dazu.

Besonders käufliche Damen unter 21 Jahren haben strenge Auflagen. Sie müssen alle sechs Monate zur Gesundheitsberatung, die Anmeldung muss jährlich erneuert werden. Nach langem Streit einigten sich Union und SPD auf eine Kondompflicht, auch wenn diese nur schwer zu kontrollieren sein dürfte.

Ob das neue Gesetz die Prostituierten besser schützt oder ihnen das Leben noch schwerer macht, darüber streiten nun die Kritiker.

Das Bündnis "Stop Sexkauf" fordert sogar, Prostitution in Deutschland nach dem Vorbild Schweden ganz zu verbieten. Dort ist seit 1999 der Kauf sexueller Leistungen verboten; Freiern drohen strafrechtliche Konsequenzen.

Fotos: dpa

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

NEU

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

NEU

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

NEU

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

NEU

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

NEU

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

NEU

Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

NEU

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

NEU

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

NEU

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

1.275

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

2.891

Beim Klauen erwischt: Mann schluckt MP3-Player und Ladekabel

1.291

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.457

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.128

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

1.580

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

22.127

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

889

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

3.513

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

3.435

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

4.206

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

342

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

2.390

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

1.751

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.228

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.213
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

5.013

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

7.508
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.469

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

908

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.448

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

565
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

1.817

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

7.394

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.337

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

20.629

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

33.090

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

11.138

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.556

SPD-Mann nennt AfD-Vorsitzenden Höcke "Nazi"

2.755

Bund zahlt bereits erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

2.604

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

5.623

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

1.646

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

15.383