Jetzt wird’s spannend bei der FDP! Haustein gegen Zastrow

Heinz-Peter Haustein (60), Bürgermeister von Deutschneudorf, zeigt sich kampfbereit.
Heinz-Peter Haustein (60), Bürgermeister von Deutschneudorf, zeigt sich kampfbereit.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Überraschung! Heinz-Peter Haustein (60), der Bürgermeister von Deutschneudorf, will Chef der Sachsen-FDP werden. Er kandidiert morgen beim Landesparteitag - und wird damit Konkurrent vom derzeitigen Partei-Chef Holger Zastrow (46), der ebenfalls antritt.

„Nachdem es am Montag noch keinen Kandidaten gab, haben mich mehrere Kreisvorsitzende gefragt, ob ich nicht antreten will. Und eine Auswahl ist doch gut für die Partei“, sagte Haustein der MOPO. Er ist bekannt für seine Suche nach dem legendären Bernsteinzimmer. Was er anders machen will, möchte er aber erst morgen auf dem Parteitag verraten. Er geht jedoch davon aus, dass Holger Zastrow das Rennen macht.

Dieser hat sich nach eigenen Angaben am Mittwochabend entschieden, erneut anzutreten. „Die letzten innerparteilichen Gespräche haben mich sehr stark motiviert“, so Zastrow. Er sei nicht böse über die Kandidatur von Haustein. Nun müsse die Partei entscheiden, in welche Richtung es gehen solle.

Fotos: imago/Robert Michael


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0