Jetzt stellt Arbeitsagentur Strafanzeige wegen Betrugs

Top

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

Neu

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

Neu

Premiere: So sieht Samsungs neues Galaxy S8 aus

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

11.712
Anzeige
5.819

Die skurrilsten Verbrechen in Jogginghosen

Dresden - Der Tag der Jogginghose rückt näher. Doch nicht nur "harmlose Bürger" schätzen das bequeme Kleidungsstück. Auch Kriminelle machen sich die Vorteile der eigentlich Sporthose zu nutzen - manchmal auf skurrilste Art und Weise.
Am 21. Januar ist Internationaler Tag der Jogginghose.
Am 21. Januar ist Internationaler Tag der Jogginghose.

Dresden - Der Tag der Jogginghose rückt näher. Doch nicht nur "harmlose Bürger" schätzen das bequeme Kleidungsstück. Auch Kriminelle machen sich die Vorteile der eigentlichen Sporthose zu nutzen - manchmal auf skurrilste Art und Weise.

Am 21. Januar ist es wieder soweit: Der Internationale Tag der Jogginghose. Fans sehnen diesem Tag entgegen, denn endlich dürfen sie wieder ungehemmt ihrer Liebe zum Schlabberlook frönen.

Karl Lagerfeld hingegen sagte schon 2012 in der Talkshow von Markus Lanz: "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Das könnte auch auf die folgenden Kriminellen zutreffen, die sich Jogginghosen als Komplizen nahmen.

Jogginghose als Terrarium: So eine Jogginghose bietet viel Platz. Das dachte sich auch ein 27-jähriger Kanadier. Bei seiner Rückkehr aus den USA fiel er US-Polizisten bei der Grenzkontrolle auf. "Unregelmäßige Wölbungen" hätten die Beamten stutzig gemacht. Zu Recht! Der Mann hatte sich 51 lebende Schildkröten an den Körper geklebt. Von Kanada aus wollte er die Tiere nach China verkaufen. Blöd nur, dass er erwischt wurde. Im Dezember 2015 wurde der Möchtegern-Schmuggler von einem Gericht im Bundestaat Michigan schuldig gesprochen - ihm drohen bis zu zehn Monate Haft.

Die Jogginghose hat als Kleidungsstück längst Einzug in den Alltag gefunden.
Die Jogginghose hat als Kleidungsstück längst Einzug in den Alltag gefunden.

"Gutes" Versteck für geklaute Beute: Wohin mit den vielen Zigaretten? Das fragte sich ein Ladendieb im schwäbischen Laichingen nicht lange. Als er im Mai 2015 in einem Supermarkt 100 Schachteln Zigaretten zum Fünf-Finger-Rabatt einsacken wollte, machte er kurzen Prozess: Ab in die Hose damit. Hätte er mal noch einen Moment länger nachgedacht. Denn mit 100 Zigarettenschachteln in der Hose rennt es sich logischerweise nicht allzu gut. Und so musste er sich bei der Flucht vor einer Kassiererin seiner Beute entledigen. Zwar entkam der Dieb, "gewonnen" hatte er bei der Aktion aber nichts.

Wenn der Satz "Lassen Sie mal die Hose runter!" zum Problem wird: Im März 2014 wurde ein Mann in einem Kaufhaus bei Köln von einem Detektiv beobachtet. Sein seltsamer Gang kam dem Angestellten verdächtig vor, worauf die Polizei alarmiert wurde. Bei der Untersuchung dann die langwierige Prodezur des "Hoserunterlassens". Erst eine, dann noch eine, dann noch eine und dann noch eine. Ganz genau: Drei brandneue Jeans versuchte der Ladendieb unter seiner alten, schlabbrigen Jogginghose verschwinden zu lassen. Ohne Erfolg!

"Mein Geld habe ich am liebsten ganz eng am Körper": "Unnatürliche Ausbuchtungen" machen nicht nur US-amerikanische Grenzbeamte stutzig. Auch die Zöllner in Weil am Rhein an der Grenze zur Schweiz wunderten sich im August 2010 über den vermeintlichen Körperbau eines Autofahrers. Seine Nervosität tat ihr Übriges - und so wurde der Mann gründlich kontrolliert. Unter seiner weiten Hose kam eine weitere Jogginghose zu Tage. Die Beine dieser zweiten Hose waren zugeklebt und boten so ausreichend Platz für zahlreiche 50-Euro-Scheine. Auf diese Weise versuchte er zusammen mit seiner Frau 82.000 Euro über die Grenze zu schmuggeln.

Waschtag bei der Polizei? Dieser Betrugsversuch war dann doch zu dilettantisch geplant. Oder waren Polizeiuniformen im Kostümverleih vergriffen? Wir wissen es nicht. Bekannt ist allerdings: Im Februar 2011 versuchten falsche Polizisten auf der A3 bei Frankfurt/Main Autofahrer zu kontrollieren. Neben ihren legeren Jogging-Outfits sorgten auch ihre Alkoholfahnen für Skepsis. Ein Fahrer fuhr kurzerhand davon und informierte echte Beamte, die kurz darauf auch echte Handschellen klicken ließen.

Foto: dpa/Jan-Philipp Strobel (1), dpa/Ole Spata (1)

Berliner Starfriseur hinter Gittern!

Neu

Keine Lust mehr auf Bühne? Mario Barth wird jetzt Radiomoderator

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.024
Anzeige

Das soll wirklich Cristiano Ronaldo sein?

709

Großalarm in Washington: Schüsse in Nähe des Kapitols

2.274

Wettskandal: Fünf Fußball-Profis festgenommen

2.025

Wildpinkler verliert Gleichgewicht und stürzt in die Elbe

1.678

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.396
Anzeige

Nacktes Überleben im TV! Kandidaten müssen alles abgeben

2.306

Verschwörung am Himmel? Wissenschaftler erklären Chemtrails offiziell zu Wolken

3.231

Berliner U-Bahn-Fahrer soll Frauen über Lautsprecher beleidigt haben

2.433

Weitere Leichenteile in Havel-Oder-Kanal entdeckt

497

Dauereinsatz! 25 Skiunfälle innerhalb von eineinhalb Stunden

2.332

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.232
Anzeige

Schüler rasieren sich aus Solidarität mit krebskrankem Freund Glatze

3.284

Neuer Ärger um die Fürstin! Diesmal geht's um Steuerbetrug

2.441

Fahrrad am Bahnhof gefunden: Wo ist Lucy S.?

3.386

Schwere Kopfverletzung? Was ist nur mit David Beckham passiert?

10.209

Busfahrer brutal von 19-Jährigem verprügelt: Fahrgäste schreiten ein

1.799

Angst vor Dynamo-Fans: Stuttgart fährt erstmals seit 2010 Wasserwerfer auf

9.208

Boxer Marco Huck darf Samstag um WBC-Titel kämpfen

113

Rechtsstreit geht weiter: Kunde will VW zurückgeben

479

Jetzt kommen die Kugeln in die Waffel: Poldi eröffnet Eisdiele

1.350

Mann will mit Ehefrau in den Urlaub und merkt erst in Spanien, dass sie fehlt

2.410

Familienfehde: Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

2.604

Leipziger Bloggerin entlarvt platte Flirt-Tipps

1.355

Zieht mit dem AfD-Politiker ein Reichsbürger in den Bundestag?

1.774

Mit diesem Nikab-Bild sorgt Alicia Keys für riesige Empörung

2.511

Er ist todkrank und braucht eure Hilfe!

3.159

Bruno hat Rücken! Kann unser Eislauf-Traumpaar dennoch WM-Medaille holen?

499

TV-Show vergisst Kandidaten in der Wildnis

18.157

Wie viele Opfer des Horror-Paars von Höxter gibt es noch?

2.185

Taucher suchen in der Elbe weiter nach vermisstem Philipp (17)

7.877
Update

Polizei erwischt 15-jährigen am Steuer: Der zeigt seine Krankenkarte

4.061

Berliner Münzdiebe wurden in der Vergangenheit gevierteilt

2.869

Er klebte einem Hund die Schnauze zu: Tierquäler kommt hinter Gitter

5.893

Neu-Auswanderer wollen "Krümels Stadl" Konkurrenz machen

2.036

Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

3.377

Frau stürzt Böschung hinab und bleibt mit Kopf in Felsspalte stecken

5.916

Männer schneiden Schlange auf und finden ihren vermissten Freund darin

16.890

Ab April im Umlauf: So sieht der neue 50-Euro-Schein aus

4.859

"Fußballgott!": Fans bereiten Schweini heldenhaften Empfang in Chicago

1.551

Flugzeug kommt von Landebahn ab und geht in Flammen auf

3.831

Innenminister Jäger als Zeuge geladen: Was sagt er über Anis Amri?

495

Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

12.019

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

6.406

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

16.001
Update

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

16.692

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

7.463

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

8.432

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

8.793

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

9.061

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

1.980

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

2.061