Nach Ausbootung von Bayern-Trio: Wer schafft es in den DFB-Kader von Jogi Löw?

Frankfurt am Main - Joachim Löw wird am Freitag (12.30 Uhr) den Kader der Fußball-Nationalmannschaft für die ersten Länderspiele des Jahres bekanntgeben.

Jogi Löw gibt den Kader in Frankfurt bekannt.
Jogi Löw gibt den Kader in Frankfurt bekannt.  © DPA

Im Rahmen einer Pressekonferenz in der Frankfurter DFB-Zentrale will der Bundestrainer zugleich seine grundsätzlichen Überlegungen zur Neuausrichtung des Nationalteams vor dem Start in die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 skizzieren.

Löw will im Jahr nach dem WM-Debakel dem Umbau forcieren künftig noch mehr auf junge Spieler setzen.

In der vergangenen Woche hatte er mit der Ausmusterung des FC-Bayern-Trios Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller überrascht.

Die Nationalelf bestreitet am kommenden Mittwoch ein Testspiel in Wolfsburg gegen Serbien. Vier Tage folgt in Amsterdam gegen die Niederlande der schwere Auftakt in der EM-Qualifikation.

Weitere Gruppengegner sind Nordirland, Weißrussland und Estland. Für die Teilnahme an der EM-Endrunde 2020 muss das deutsche Team mindestens Gruppenzweiter werden.

Die nächste EM wird in zwölf europäischen Städten ausgetragen. Zu den Spielorten zählt auch München.

Wer darf unter Jogi Löw trainieren? Die nächste Länderspielpause wirft bereits ihre Schatten voraus.
Wer darf unter Jogi Löw trainieren? Die nächste Länderspielpause wirft bereits ihre Schatten voraus.  © DPA

Mehr zum Thema Nationalmannschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0