Johannes B. Kerner Opfer von dreisten Räubern geworden

Portugal - Diesen Fußball-Ausflug hatte sich Moderator Johannes B. Kerner sicherlich anders vorgestellt. In Porto wurde er jetzt Opfer eines Diebstahls.

Johannes B. Kerner wurde ausgeraubt.
Johannes B. Kerner wurde ausgeraubt.  © Gregor Fischer/dpa

Der 54-Jährige wollte sich laut "Bild"-Informationen das Champions-League-Spiel FC Porto gegen Liverpool am Mittwoch anschauen.

Doch Unbekannte sollen zuvor in seinen Mietwagen eingebrochen sein und Klamotten sowie den Laptop Kerners mitgenommen haben.

Der musste sich dann für das Spiel offenbar neue Kleidung zulegen. Johannes B. Kerner ist ein guter Freund von Liverpool-Coach Jürgen Klopp.

Und so konnte er sich dann am Ende des Tages trotzdem freuen, denn die Reds siegten 4:1 und stehen damit im Champions-Legaue-Halbfinale.

Schon im letzten Jahr feierten die beiden gemeinsam - trotz Finalpleite von Liverpool gegen Real Madrid (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Gregor Fischer/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0