Mann mit hunderten Tschechen-Böllern erwischt

Johanngeorgenstadt - Die Bundespolizei hat im Erzgebirge einen Mann (35) mit hunderten Stück illegalem Feuerwerk erwischt.

Ein Mann aus dem Erzgebirge hatte hunderte illegaler Tschechen-Böller dabei. (Symbolbild)
Ein Mann aus dem Erzgebirge hatte hunderte illegaler Tschechen-Böller dabei. (Symbolbild)  © DPA

Der 35-Jährige aus dem Erzgebirgskreis hatte offenbar beim Shopping in Tschechien ordentlich zugeschlagen. Wie die Bundespolizei mitteilt, hatte der Mann bei der Kontrolle über 430 Böller dabei.

Da das Feuerwerk zur Kategorie F3 gehörte, wollten die Beamten die behördliche Genehmigung dafür sehen. Die hatte der Erzgebirger allerdings nicht und muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz verantworten.

Die Böller wurden von der Bundespolizei eingezogen.

Die Kontrolle fand bereits am Freitagnachmittag am Bahnhof in Johanngeorgenstadt statt.

Die Bundespolizei zog das illegale Feuerwerk ein.
Die Bundespolizei zog das illegale Feuerwerk ein.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0