Horror-Unfall: Mann (52) bei Mäharbeiten tödlich verletzt

Johanniskirchen - Es ist ein Unfall, der einem einen kalten Schauer über den Rücken jagt: In Johanniskirchen ist ein Mann am Dienstag auf schreckliche Weise ums Leben gekommen, als er ein Feld mähen wollte.

Ein 52-jähriger Mann aus Niederbayern ist bei Mäharbeiten gestorben. (Symbolbild)
Ein 52-jähriger Mann aus Niederbayern ist bei Mäharbeiten gestorben. (Symbolbild)  © 123RF

Der 52-Jährige aus Niederbayern war in den Nachmittagsstunden von Angehörigen eingeklemmt zwischen seinem Traktor und dem Mähwerk gefunden worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Trotz Reanimationsmaßnahmen eines Notarztes, starb der Verletzte am Dienstagnachmittag noch an der Unfallstelle im Landkreis Rottal-Inn.

Die Ermittler gehen nach ersten Erkenntnissen von einem "tragischen Unfall" aus.

Die Kripo Passau hat in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. Ein Kriseninterventionsteam betreute die Angehörigen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0