Er untersuchte den Todesfall Lady Diana: Privatermittler John Macnamara ist tot

London - 22 Jahre ist es her, dass Lady Diana in Paris verunglückte. John Macnamara ermittelte jahrelang, um die mysteriösen Todesumstände aufzuklären. Nun ist der Privatermittler verstorben, laut anonymen Quellen nimmt Macnamara "einige Geheimnisse mit ins Grab".

Lady Diana starb 1997 bei einem Verkehrsunfall.
Lady Diana starb 1997 bei einem Verkehrsunfall.  © A0200 epa PA Stillwell

Der kontroverse Privatermittler John Macnamara ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Er hatte jahrelang versucht, das Unglück, bei dem Lady Diana (†36), der ägyptische Filmproduzent und ihr Partner Dodi Al-Fayed (†42) und Fahrer Henri Paul (†41) ums Leben kamen, zu entschlüsseln.

Ein Freund von Macnamara erzählte dem Mirror, der Ermittler würde "einige Geheimnisse ins Grab nehmen". 1997 wurde er von Dodis Vater Mohamed Al-Fayed dazu beauftragt, parallel zu den offiziellen Ermittlungen den Fall zu untersuchen, so die britische Redaktion weiter.

Der Fall beeinflusste sein restliches Leben, erklärt der anonyme Freund dem Mirror außerdem: "Die Art und Weise, wie die Ermittlungen sowohl in Frankreich als auch in Großbritannien durchgeführt wurden, war für ihn eine Quelle ständiger Bestürzung und Enttäuschung. Der Fall hat definitiv eine Narbe hinterlassen. Er wurde dadurch fürs Leben gezeichnet."

Während seiner Ermittlungen legte sich der Privatdetektiv an: "Die Beweissicherung und -bewertung in Bezug auf die Unfallstelle, den zerstörten Mercedes und die Blutproben des Fahrers war ein völliges Durcheinander. Wichtige Hinweise wurden sogar völlig ignoriert", soll er seinem Freund gesagt haben.

John soll sich irgendwann mal gefragt haben, ob er vor hätte, Paris zu besuchen. Seine Antwort gibt einen Einblick in seine Gefühle: "Nein, ich würde nicht zurückkehren - die Erinnerungen sind zu schmerzhaft. Vor dem Unfall hatte ich schöne Erinnerungen an Paris, jetzt nicht mehr."

Überraschend kam der Tod des 83-Jährigen für seine Familie nicht. Er litt an fortschreitender supranukleärer Lähmung.

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0