Patzer bei Joko und Klaas gegen ProSieben: Sender spoilert Gewinner

München/Berlin - Sie haben Geld verschenkt, Taff moderiert und überraschten mit einem besonderen Fernsehprogramm - "Joko & Klaas gegen ProSieben" ist zurück! Am Dienstag forderten die beiden Entertainer ihren Haussender erneut heraus und zeigten ein starkes Comeback, wäre ProSieben nicht ein entscheidender Fehler unterlaufen.

Joko und Klaas konnten das Duell gegen ProSieben für sich entscheiden.
Joko und Klaas konnten das Duell gegen ProSieben für sich entscheiden.  © Marius Becker/dpa

Im Finale sollten sie innerhalb ihrer erspielten zehn Minuten einen Autoreifen wechseln - ohne den Boden zu berühren. Im letzten Werbeblock kam es allerdings zu einer Panne:

ProSieben zeigte einen Teaser für die kommende Folge. Darauf zu sehen: Joko und Klaas, wie sie jubelnd auf dem Autodach liegen. Dazu hieß es: "Die letzte Runde ging an euch!"

Damit war schon vor dem entscheidenden Spiel klar, wer gewinnen wird. Der Fauxpas ist auch den Zuschauern nicht verborgen geblieben. Auf Twitter ließen sie ihren Frust raus.

"Hieß es gerade in der Vorschau für die nächste Folge Joko und Klaas gegen ProSieben das die letzte Runde an die zwei ging? Finale kommt doch jetzt erst", "Hat @ProSieben gerade echt in der Werbung den Ausgang von #JKvsP7 gespoilert? Das ist mal wirklich Next-Level-Bullshit..." oder "Okay jetzt hat prosieben hart gespoilert", beschweren sich die User (Rechtschreibung übernommen).

Wenig überraschend gelang es Joko und Klaas, die Aufgabe zu meistern. Zuvor konnten sie bereits Sido und Teddy Teclebrhan beim Geldscheine- und Schirmchenwerfen besiegen, sprangen mit Wasserskiern über eine 2-Meter-Rampe und meisterten einen Parcours auf dem Mini-Tandem.

Der Lohn: 15 Minuten Sendezeit, frei nach ihrer Gestaltung. Was sich die beiden Entertainer diesmal ausgedacht haben, wird sich schon am heutigen Mittwoch um 20.15 Uhr auf ProSieben zeigen.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0