Heiße Instagram-Blondine macht krasses Sex-Angebot

Mainz/Köln - Die 25-jährige Schlager-Sängerin Josimelonie aus Mainz nutzt gerne sexy Posen und obszöne Sprüche, um ihre mehr als 10.000 Instagram-Follower zu unterhalten.

Die Montage zeigt zwei Screenshots aus den Instagram-Storys von Josimelonie.
Die Montage zeigt zwei Screenshots aus den Instagram-Storys von Josimelonie.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Das Reality-Sternchen trat schon bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS 2019) auf und versuchte dort mit ihrem anrüchigen Song "Zeig mir deine Melonen" zu landen – allerdings vergeblich.

Etwas erfolgreicher war sie bei der Show "Austria's Next Topmodel" (ANTM 2019, TAG24 berichtete), bei der sie als Kandidatin immerhin einige Runden weit kam.

Am Samstag veröffentlichte die Blondine mit der beachtlichen Oberweite eine ganze Reihe von Instagram-Storys. Darin dokumentierte sie ihre Fahrt nach Köln, die sie zusammen mit drei Jungen Männern unternommen hatte.

Der Grund für den Tripp in die Domstadt: Josimelonie hatte dort einen Termin für Aufnahmen zu einem neuen Musikvideo.

Hierfür hatte sie zuvor auf Instagram nach "sexy Schnitten" gesucht, die als Darsteller fungieren sollten (TAG24 berichtete).

Josimelonie macht Sex-Angebot auf Instagram

Das Foto zeigt den fraglichen Ballon, mit welchem das Angebot von Josimelonie verknüpft ist.
Das Foto zeigt den fraglichen Ballon, mit welchem das Angebot von Josimelonie verknüpft ist.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Bei der Fahrt nach Köln war die Stimmung im Auto wohl sehr ausgelassen.

Die 25-Jährige zeigte in ihren Instagram-Storys auch Video-Sequenzen, welche offenbar auf dem Gelände einer Autobahn-Raststätte aufgenommen wurden.

Darauf ist zu sehen, wie Josimelonie einen orangefarbenen Luftballon auf dem Raststätten-Gelände in der Erde befestigt. Die Hülle dieses Ballons wurde zuvor mit einem schwarzen Stift mit einem stilisierten Stück Melone verziert.

Wie die Blondine lachend sagte, ist mit diesem Luftballon ein äußerst direktes Sex-Angebot verknüpft. Die 25-Jährige sagte: "Wer ihn (den Ballon, Anm. d. Red.) findet, darf mich ficken!"

Ob dieses erotische Suchspiel von der Mainzerin wirklich ernst gemeint war, kann natürlich nicht abschließend beurteilt werden.

Wie sie wohl reagiert, wenn sich tatsächlich ein Finder mit dem Ballon bei ihr meldet?

Josimelonie auf Instagram

Titelfoto: Screenshot/Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0