Neuer Job? Jürgen Milski als Kfz-Mechaniker in der Karibik

Karibik/Köln - Vor seiner Karriere als "Big Brother"-Urgestein hat Jürgen Milski bereits als Feinblechner bei Ford in Köln gearbeitet. Kehrt der 54-Jährige jetzt in der sonnigen Karibik zu seinen Wurzeln zurück?

Fachmännisch macht sich Jürgen am Geländewagen zu schaffen.
Fachmännisch macht sich Jürgen am Geländewagen zu schaffen.  © dpa, Jürgen Milski/Instagram

Jürgen ist gerade mit Kumpel Ralf in der Karibik auf Kreuzfahrt. So weit, so geil. Beim Ausflug ins Landesinnere musste er dann aber kurzfristig das Urlauber-Dasein unterbrechen und einem einheimischen KFZ-Mechaniker unter die Arme greifen.

"Wenn die karibischen Kfz-Mechaniker nicht weiter wissen helfe ich natürlich immer gerne weiter!!", schreibt Jürgen zu seinem jüngsten Instagram-Post.

Auf dem zugehörigen Foto sieht man, wie er fachmännisch am Motor eines Geländewagens herumschraubt.

Prompt kommen seine Fans auf die glorreiche Idee, dass diese Tätigkeit doch eigentlich was für Jürgen sein könnte. "Wann fängst du an?", fragt dann auch gleich ein Follower.

Oder vielleicht doch lieber wieder zurück nach Deutschland und dort Autos reparieren? Möglichkeiten gäbe es.

"Komm doch mal in die Pfalz, dann kannst an meinem Auto auch mal Dein Können beweisen - Kost und Logie frei versteht sich😋", lautet ein interessantes Angebot.

Klingt gut. Aber bei genaueren Überlegungen wird der Jürgen das süße Leben als Party-Sänger auf Mallorca dem Handwerk aber wohl doch vorziehen.

Titelfoto: dpa, Jürgen Milski/Instagram

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0