Jugendliche flüchten vor Polizei auf Dach und müssen von Feuerwehr gerettet werden

Mannheim - Die Polizei wurde am Dienstag zu einem außergewöhnlichen Einsatz in Mannheim gerufen, bei dem drei Jugendliche auf ein Dach eines Hochhauses kletterten.

Feuerwehrleute holten die Jugendlichen vom Dach. (Symbolbild/Fotomontage)
Feuerwehrleute holten die Jugendlichen vom Dach. (Symbolbild/Fotomontage)  © Photo by Alex Holyoake on Unsplash/123rf

Wegen einer vermutlichen Ruhestörung in der Speyerer Straße wurde die Polizei gerufen. Als die Beamten gegen 22.50 Uhr in der Wohnung klingelten, machte keiner auf, doch es konnte ein "hektisches Treiben" wahrgenommen werden, teilt die Polizei mit.

Nachdem die Tür geöffnet wurde, trafen die Polizisten niemand mehr an, denn die jungen Leute waren über ein Fenster auf das Hochhausdach geklettert.

Drei Jugendliche flüchteten bereits vor Eintreffen der Beamten, konnten aber noch in einem Auto in der Nähe gefunden und festgenommen werden.

Das Haus wurde von mehreren Streifen umstellt. Auch die Feuerwehr wurde beordert, die gegen 1.30 Uhr die drei kooperativen Jugendlichen von den nassen Ziegeln aus einer Höhe von 15-20 Metern befreite.

Die Hintergründe und welche möglichen Straftaten sich abgespielt haben, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei rückte mit mehreren Streifen an. (Symbolbild)
Die Polizei rückte mit mehreren Streifen an. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: Photo by Alex Holyoake on Unsplash/123rf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0