Jugendlicher steigt aus Straßenbahn und wird von Auto erfasst

Der ortsfremde Autofahrer hatte die Haltestelle nicht als solche erkannt und den Jugendlichen voll erfasst. (Symbolbild)
Der ortsfremde Autofahrer hatte die Haltestelle nicht als solche erkannt und den Jugendlichen voll erfasst. (Symbolbild)  © DPA

Magdeburg - In Magdeburg ist ein Jugendlicher beim Aussteigen aus der Straßenbahn von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Der 15-Jährige sei bei dem Unfall auf die Motorhaube aufgeprallt und anschließend auf die Straße geschleudert worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Rettungskräfte brachten den Jugendlichen am Samstag in ein Krankenhaus. Der 43 Jahre alte Autofahrer gab an, die Haltestelle als Ortsfremder nicht erkannt zu haben.

Daher sei er an der Straßenbahn vorbei gefahren, ohne ausreichend auf die Passanten zu achten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0