Teenie auf Diebestour bringt Polizisten zum Staunen: DAS trug er bei sich!

Der junge Mann ließ bei seinem Beutezug nichts aus. (Symbolbild)
Der junge Mann ließ bei seinem Beutezug nichts aus. (Symbolbild)  © DPA

Magdeburg - Messer, Schlagstock, Bücher...? Die Bundespolizei hat in Magdeburg einen wahrlich vielseitigen Dieb festgenommen.

Gerufen wurden die Beamten am Sonntag gegen 15.30 Uhr von einem Angestellten einer Buchhandlung im Magdeburger Hauptbahnhof. Gemeldet wurde ein Mann, der mehrere Bücher einsteckte, ohne diese vorher bezahlt zu haben.

Die Polizisten stellten den 17-Jährigen. Bei der Durchsuchung kamen nicht nur die gestohlenen Bücher zum Vorschein, sondern auch Pfefferspray, ein Klappmesser und ein Schlagstock. Doch damit nicht genug!

Er führte auch Dokumente mit sich, die eindeutig nicht auf seinen Namen ausgestellt wurden! Darunter ein Führerschein, eine Krankenversichertenkarte, eine Kreditkarte, eine EC- sowie eine Bahn-Karte.

Die Ausweise und Papiere werden nun den den rechtmäßigen Besitzern zurück gegeben. Der 17-Jährige muss sich wegen der zahlreichen Diebstähle verantworten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0