Jugendlicher rast mit Motorrad in Auto und stirbt

Gotha - Beim Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto ist ein 17 Jahre alter Motorradfahrer im Kreis Gotha tödlich verunglückt.

Sanitäter konnten dem Jungen nicht mehr helfen. (Symbolbild)
Sanitäter konnten dem Jungen nicht mehr helfen. (Symbolbild)  © 123RF

Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der Landstraße in Richtung Zimmernsupra, wie die Polizei mitteilte.

Der Jugendliche sei aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten.

Der 61 Jahre alte Fahrer des Autos und seine 51-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei drei und sechs Jahre alte Kinder, die auf der Rücksitzbank saßen, blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen. Die L1044 war während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0