Dieser Sprinter will sich gleich zwei Titel holen

Der Erfurter Julian Reus trat bereits 2016 bei den olympischen Spielen an.
Der Erfurter Julian Reus trat bereits 2016 bei den olympischen Spielen an.  © DPA

Erfurt - Julian Reus, der deutsche Rekordhalter über 100 Meter in 10,01 Sekunden, will bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften am 8. und 9. Juli in Erfurt beide nationalen Sprint-Titel gewinnen.

Das sagte der 29 Jahre alte Top-Sprinter bei einer Pressekonferenz am Dienstag im Steigerwaldstadion. Wichtigstes Saisonziel des für Wattenscheid startenden und seit vielen Jahren in Erfurt lebenden und trainierenden Top-Sprinters sind die Weltmeisterschaften im August in London.

"Für mich ist es ein tolles Gefühl, in einer schönen Umgebung die Heim-Meisterschaften bestreiten zu dürfen, zumal ich praktisch täglich hier trainiere", sagte der bisher viermalige deutsche Meister.

Als Heimvorteil führte er an, in seinem Bett schlafen zu können, alle Wege zu kennen und mit dem Fahrrad ins Meisterschafts-Stadion zu kommen.

Allerdings konnte Reus seit geraumer Zeit die Arena nicht nutzen. Nach den Umbauarbeiten in eine Multifunktionsarena musste die Laufbahn komplett erneuert werden. Zum Tag der offenen Tür am 24. Juni soll die Anlage fertiggestellt sein.

Reus startete 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro für Deutschland.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0