Offiziell! Kade wechselt von Hertha zu Union, Augsburg zieht Option bei Friedrich

Berlin - Der nächste Neuzugang für Union Berlin steht fest. Julius Kade wechselt von Stadtrivale Hertha BSC zu den Eisernen. Eine Überraschung ist der Transfer nicht mehr.

Marvin Friedrich trifft beim VfB Stuttgart zum 2:2. Union gab die Verpflichtung von Julius Kade bekannt.
Marvin Friedrich trifft beim VfB Stuttgart zum 2:2. Union gab die Verpflichtung von Julius Kade bekannt.  © DPA

Wie die Köpenicker am Freitag bekannt gaben, erhält der Ex-Herthaner einen Zweijahresvertrag. "Als gebürtiger Berliner habe ich Unions Entwicklung immer mitverfolgt. Jetzt selber das rot-weiße Trikot zu tragen, macht mich sehr stolz", sagte der 20-Jährige.

"Ich denke, dass ich hier die richtigen Schritte unternehmen kann, um als Fußballer weiter voranzukommen und freue mich sehr auf die neue Umgebung, die Mannschaft und den gesamten Verein."

Kade hatte vor zwei Jahren seinen ersten und bislang einzigen Einsatz in der Bundesliga absolviert, seitdem aber nicht den Durchbruch geschafft. Auch, weil Herthas Eigengewächs das Verletzungspech erwischte. Im vergangenen Oktober fiel er mit einem Knöchelbruch monatelang aus.

Hertha wollte verlängern, doch nun sucht der Offensivspieler sein Glück in Köpenick. In der neuen Saison könnte es dann beim Derby zu einem Wiedersehen mit seinen Ex-Kollegen kommen.

"Mit Julius konnten wir uns einen jungen Spieler mit immensem Potential sichern. Ich bin überzeugt davon, dass er uns in Zukunft mit seiner Geschwindigkeit und seinem Zug zum Tor eine große Hilfe sein kann", kommentierte Unions Geschäftsführer Oliver Rohnert die Verpflichtung.

Derweil droht Union der Verlust von Marvin Friedrich. Nach eineinhalb Jahren scheint seine Zeit wieder vorbei zu sein. Wie der Verteidiger am Rande der Aufstiegs-Party verriet, hat Augsburg die Rück-Kaufoption, die sie sich bei seinem Wechsel im Januar 2018 gesichert haben, gezogen.

Der 23-Jährige möchte am liebsten beim Aufsteiger bleiben, wie er schon vor längerer Zeit klargestellt hatte. Doch der FCA hat momentan Abwehrprobleme. "Das ist ein Spieler, über den wir uns intern sicherlich Gedanken machen", sagte Augsburgs Trainer Martin Schmidt zuletzt über den Union-Profi.

Update, 11.15 Uhr

Union hat den Doppelpack perfekt gemacht. Wie Borussia Mönchengladbach auf Twitter bestätigte, wird Keeper Moritz Nicolas für zwei Jahre an die Eisernen verliehen.

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0