Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

TOP

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

NEU

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

NEU

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
2.416

Mehr junge Mitarbeiter: Stadtverwaltung will sexy werden

Dresden - Hoher Krankenstand und fehlende Nachwuchskräfte im Rathaus: So will Bürgermeister Lames neue Mitarbeiter finden.
Verwaltungs-Bürgermeister Peter Lames (52, SPD) hat das Personalentwicklungskonzept vorgelegt.
Verwaltungs-Bürgermeister Peter Lames (52, SPD) hat das Personalentwicklungskonzept vorgelegt.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Rund 6300 Beschäftigte sind bei der Dresdner Stadtverwaltung beschäftigt. Weil um die Nachwuchskräfte für die Verwaltung hart gerungen wird, legt Bürgermeister Peter Lames (52, SPD) jetzt ein neues Personalentwicklungskonzept vor.

Das soll Mitarbeiter zufrieden und die Verwaltung fit für die Zukunft machen. Für 2016/17 stehen mehrere Punkte und Aufgaben im Fokus:

  • Ein Problem gibt‘s bislang bei den Vorgesetzten. Sie haben in den letzten Jahren zu wenige Schulungen besucht. Jetzt plant Lames ein verpflichtendes Lehrprogramm, zwingt sie zum Nachsitzen.
Blick in ein saniertes Büro im Dresdner Rathaus.
Blick in ein saniertes Büro im Dresdner Rathaus.
  • Fehlende Nachwuchskräfte sollen auf Job-Messen überzeugt, Dresden als attraktiver Arbeitgeber hervorgehoben werden.
  • Um den hohen Krankenstand zu drosseln, will Lames Gesundheitskurse anbieten und die Büros besser ausstatten.
  • „Besonders durch die hohe Altersstruktur verlassen in den nächsten Jahren viele Wissensträger die Stadtverwaltung“, so Lames. Die Idee: Er sucht die hellsten Köpfe der Verwaltung, will, dass sie ihre Kenntnisse vor der Rente weitergeben.


Die Integrations- und Ausländerbeauftragte Kristina Winkler fordert: „Die Erhöhung des Anteils von Beschäftigten mit Migrationshintergrund und mehrsprachigem Personal.“

Am Ende schauen die Verwaltungsmitarbeiter auch auf den Lohnzettel. Da winkt meist der Tarif für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Sachbearbeiter im Welcome-Center bekommen so zum Einstieg 2485 Euro brutto, ein Sozialarbeiter in der Jugend- und Drogenberatungsstelle 2815 Euro. Wird das neue Konzeptpapier verabschiedet, gilt es für fünf Jahre.

Besonders das Sozialamt im Fokus

Die Integrations- und Ausländerbeauftragte Kristina Winkler (45).
Die Integrations- und Ausländerbeauftragte Kristina Winkler (45).

Im Winter herrschte in einigen Ämtern der Stadtverwaltung der blanke Personalnotstand. Die Flüchtlingskrise forderte speziell das Sozialamt.

Viele Flüchtlinge brauchten Hilfe bei Anträgen, gleichzeitig schlug die Grippe zu, dünnte die Personaldecke aus.

Verwaltungsbürgermeister Peter Lames (51, SPD) räumte ein, trotz erhöhter Ausschreibungen nicht genügend Mitarbeiter zu finden.

Für die damalige Mehrarbeit ist immerhin ein Finanzbonus geplant. Der Personalrat sieht trotzdem Handlungsbedarf, fordert speziell im Sozialamt mehr Stellen.

Die Gleichstellungsbeauftragte Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah (49).
Die Gleichstellungsbeauftragte Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah (49).

Fotos: Thomas Türpe, Petra Hornig, Eric Münch

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

NEU

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

1.713

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

703

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

4.443

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

4.936

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

7.799

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

2.817

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

3.252

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

6.829

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

460

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

1.875

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

12.085

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

7.710

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

7.033

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

7.765

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

2.859

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

5.221

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

2.844

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.043
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

250

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

11.164

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.955

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.935

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

3.383

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

5.486

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

3.302

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

8.280

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.929

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

536

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

719

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

1.076

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.928

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.913

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

8.468

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.182

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

11.417

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

8.315

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.930
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

10.398

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.808

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

5.241

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

674

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.207