Junger Häftling bei Feuer in JVA verletzt

Das Feuer brach in der Zelle eines jungen Mannes aus. (Symbolbild)
Das Feuer brach in der Zelle eines jungen Mannes aus. (Symbolbild)  © DPA

Schkopau - Bei einem Feuer in der Jugendhaftanstalt Raßnitz im Saalekreis ist ein 19 Jahre alter Häftling schwer verletzt worden.

Der junge Mann wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung stationär in ein Krankenhaus aufgenommen, wie ein Polizeisprecher in Halle sagte.

Der Brand sei in der Nacht zu Samstag in der Zelle des 19-Jährigen ausgebrochen. Eine Justizbedienstete habe den Brandgeruch bemerkt und das Feuer entdeckt. Die Feuerwehr löschte die Flammen.

Ein 18-Jähriger aus der Nachbarzelle wurde wegen Verdacht auf Rauchvergiftung vor Ort behandelt. Wie das Feuer ausbrechen konnte, war zunächst unklar.

Experten der Kriminalpolizei waren den Angaben zufolge am Samstag für erste Untersuchungen in der Jugendanstalt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0