Junger Mann onaniert in Dresdner Straßenbahn

In der Linie zehn wurde ein Mann beim Onanieren erwischt.
In der Linie zehn wurde ein Mann beim Onanieren erwischt.  © Holm Helis

Dresden – Ein 31-Jähriger traute am Donnerstag Früh vermutlich seinen Augen nicht. Als er gegen 9 Uhr mit der Straßenbahn Linie 10 in Richtung Striesen unterwegs war, fiel ihm in Höhe Straßburger Platz ein Mann auf, der ganz offensichtlich und anscheinend schamlos onaniert.

Daraufhin rief er die Polizei. Die Polizisten waren schnell am Tatort.

Schon an der Haltestelle St.-Joseph-Stift ließen sie den Mann einpacken und holten ihn aus der Straßenbahn.

"Der 26-jährige Dresdner wird sich nun für sein Handeln verantworten müssen", sagte Polizeisprecherin Jana Ulbricht.

Titelfoto: Holm Helis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0