Macht TV krank? Was ist nur mit Hanka los?

Top

"Erschreckend!" Journalist besucht 13 Moscheen in Deutschland

Top

Teilnehmer für Studie zu Rheuma in Berlin gesucht!

1.477
Anzeige

Leiche bei Obduktion erwacht

Top

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.389
Anzeige
185

Drei Jungunternehmer verraten ihre Tipps für ein erfolgreiches Online-Business

Drei Jungunternehmer haben uns im gemeinsamen Gespräch ihre besten Tipps für ein erfolgreiches Online-Business verraten.

Deutschland - Wir haben drei ehrgeizige Junggründer gefragt, was ihre ganz persönlichen Tipps sind um mit dem eigenen Online-Business langfristig erfolgreich zu sein. Die Antworten sind so verschieden, wie es die Branchen sind, aus denen sie kommen. Dennoch sind sich bei einigen Eigenschaften alle einig.

Endlich unabhängig: Das geht mit dem eigenen Start-Up.
Endlich unabhängig: Das geht mit dem eigenen Start-Up.

Ein florierendes Online-Business ist der Traum vieler Selbstständiger. Es verspricht neben finanzieller Unabhängigkeit vor allem örtliche und zeitliche Flexibilität. Und die ist in Zeiten, in denen die Work-Life-Balancen vielen immer wichtiger wird, oft bedeutsamer als ein hohes Einkommen. Digital Natives wollen nicht unbedingt weniger arbeiten, aber sie wollen selbstbestimmen wann und von wo aus sie berufstätig sind und womit sie ihr Geld verdienen. Sie wollen keinem beratungsresistenten Vorgesetzten gehorchen, sondern ihre eigenen Ideen und damit sich selbst verwirklich.

Wir haben drei erfolgreiche Online-Unternehmer gefragt, welche Tipps sie Selbstständigen geben, die ihr Glück ebenfalls online suchen. Einig sind sich alle darin, dass man auch im Netz fleißig für seine Brötchen arbeiten muss und weder von selbst noch über Nacht zum Millionär wird. Wer jedoch bereit ist, etwas dafür zu tun, Kreativität, Unternehmergeist und Durchhaltevermögen mitbringt, der kann sich ein einträgliches Online-Business aufbauen und sein Geld damit verdienen, was einen selbst interessiert und was einem wirklich Spaß macht.

Leidenschaft und Risikobereitschaft sind notwendig

Marco Schwertfegers Hobby war schon immer der Sport und die Möglichkeit, auf den Sieger zu setzen. Schon mit fünf Jahren trat er in den Fußballverein ein und wollte eigentlich einmal Profi werden. Das Zeug dazu hätte er gehabt, aber eine monatelange Knieverletzung hat ihn als Jugendlichen zurückgeworfen. Die Folgen haben den Traum zerplatzen lassen. In der Krankheitsphase hat er Sportwetten für sich entdeckt. Die haben ihn vor allem deshalb gereizt, weil er auch auf Spiele der englischen Premier League setzten konnte, seiner Lieblingsliga.

Nach dem Informatikstudium machte sich Schwertfeger selbstständig und programmierte seine eigene Wettplattform. Nachdem er jahrelang Erfahrungen gesammelt hat, wollte er endlich das bessere machen, was ihn bei der Konkurrenz immer gestört hat.

"Um wirklich jede freie Minuten in das Online-Business zu stecken, ist es unverzichtbar, dass man sich mit der Thematik, mit der man sich beschäftigt, hundertprozentig identifiziert.", sagt Schwertfeger. Er hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Obwohl er am Tag bis zu 14 Stunden arbeitet, empfindet er dies nicht als Belastung. Schließlich tut er das, was er gern macht und will darin immer besser werden.

Schwertfeger, der seit fünf Jahren sein Geld mit Online Wetten verdient, ist ein besonnener junger Mann. Er musste nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld in den Aufbau seiner Existenz stecken. Das Risiko hat er wohl kalkuliert. Letztlich, so Schwertfeger, muss man aber auch den letzten Schritt gehen und ein bisschen Risikobereitschaft mitbringen. "Nur wer wagt, kann gewinnen. Wer immer nur die negativen Seiten der Selbstständigkeit sieht, ist kein Vollblutunternehmer und wird kaum erfolgreich sein können."

Regionalmarketing bietet großes Potential

Im Online Geschäft liegt nach wie vor Potenzial.
Im Online Geschäft liegt nach wie vor Potenzial.

Das Risiko für Lars Kissinger war überschaubar. Der 27-jährige hat sich schon während seiner Ausbildung zum Mediengestalter vor über zehn Jahren mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) beschäftigt. Erst waren es eigene Projekte, die er auf die fordern Plätze bei Google hob, dann die von Freunden und schließlich kamen die ersten Unternehmen auf ihn zu.

Weil viel zu viele Optimierer um die wenigen Plätze auf Seite eins der Suchergebnisse kämpfen, hat Kissinger früh damit begonnen Nischen zu bedienen. Statt wie alle anderen Fernseher und Reisen ganz nach oben bringen zu wollen, was heute kaum noch möglich ist, setzt er auf lokale Suchmaschinenoptimierung. Kissinger optimiert auf regionale Suchphrasen und bringt so beispielsweise das Hotel, den Rechtsanwalt oder die Werkstatt auf die vorderen Plätze. Das zahlt sich aus, denn die meisten Internetnutzer suchen nach Händlern und Dienstleistern in ihrer Umgebung.

Auch Lars Kissinger selbst setzt auf Regionalmarketing. Der Dresdener hat deshalb vor allem Kunden aus seiner Region, mit denen er sich meist persönlich trifft um ihnen die Vorteile und Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung darzulegen. Würde er mit seiner kleinen Agentur bundesweit um SEO-Aufträge konkurrieren, hätte er deutlich weniger Kunden, vermutet der Online-Unternehmer. Er ist davon überzeugt: "Wer sich regional einen Namen gemacht hat, der kommt auch an die großen überregionalen Fische."

Online-Unternehmer müssen ihre Unabhängigkeit wahren

Auch Sabine Gerdes hat sich früh ins Abenteuer Selbstständigkeit gewagt. Sie wurde früh Mutter von Zwillingen. Ihre Ausbildung zur Textildesignerin musste sie deshalb unterbrechen. Mit den Kindern hat sie genug zu tun, trotzdem verspürte sie das Verlangen, etwas mit den eigenen Händen schaffen zu wollen. Sie begann Baby- Accessoires zu nähen, die bei Familie und Freunden beliebte Geschenke waren. Ihre Geschäftsidee entstand durch die immer häufigeren Anfragen, wo ihre Artikel zu kaufen seien.

Nachdem sie mit dem Nähen nicht mehr hinterherkam, hat Gerdes umgedacht und Webseiten aufgebaut, auf denen es Nähanleitungen, Schnittmuster und Video-Tutorials von ihr gibt. Statt nun selber zu nähen bringt sie es anderen virtuell bei und verdient ihr Geld mit Werbung und einem kleinen Online-Shop. So ist zumindest der Verdienst durch Affiliate-Marketing und Google AdSense passiv und sie hat wieder mehr Zeit für die eigenen Kinder.

Schnell begann Sabine Gerdes damit, nicht nur Anzeigenblöcke von Google einzubinden, sondern auch nach anderen einfachen Einnahmequellen zu suchen. Sie wollte sich nicht hundertprozentig vom Suchmaschinengiganten abhängig machen. Deshalb wirbt und verkauft sie auch auf Provisionsbasis und bietet selbst Nähzubehör an.

"Google bietet kinderleichte Möglichkeiten, Webseiten zu monetisieren. Allerdings nutzt der Konzern seine Marktmacht manchmal auch aus. Wer einmal von Google gesperrt wurde, generiert keine Einnahmen mehr und wird nie wieder in den Kreis der Google-Partner aufgenommen. Das hat schon so manche Existenz zerstört." erklärt sie. "Vor allem stört mich auch die Ignoranz. Oft bekommt man auch auf Nachfrage keine Begründung für die Kontosperrung." sagt Gerdes.

Vier Tipps für Gründer

1.

Man sollte sich nur mit dem selbstständig machen, was einen wirklich interessiert und wofür man langfristig Leidenschaft aufbringen kann.

3.

Bevor man nach den ganz großen Kunden greift, sollte man sich regional einen Namen machen. Dann kommt der Rest von ganz allein.

2.

Ein Minimum an Risikobereitschaft ist unerlässlich.

4.

Man sollte seine Existenz niemals von nur einem Kunden abhängig machen.

Bildquelle: GaudiLab - 280611161 / Shutterstock.com, nenetus - 235508848 / Shutterstock.com

Hammer! Savchenko/Massot holen Silber!

1.460

18-Jährige verkauft Jungfräulichkeit für 2,3 Millionen

7.361

Nathalie Volks Mutter entgeht Gefängnis-Strafe

1.383

Neues Standbein? Melanie Müller hantiert jetzt mit Würsten auf Malle!

1.176

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

Anzeige

Dicke Frau beim Eis essen fies gemobbt

3.882

Dumm "gelaufen"! Hunde stehlen den GNTM-Models die Show

651

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.166
Anzeige

Aus Angst vor Amt! Menschliche Knochen auf Wiese versteckt

2.501

Gauner krallen sich halbe Million Euro von Rentnerin

1.864

Mit diesem Sex-Geständnis überrascht uns Michelle

15.306

Mann in Bademantel auf Dach löst Großeinsatz aus

2.382

Arbeiter gerät mit Kopf zwischen zwei Walzen: Lebensgefährlich verletzt

3.840

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

12.869
Anzeige

Tod durch Böllerkanone: Anklage gegen Schützen erhoben

283

Getötete Frau auf Gelände von Tagungsstätte gefunden

5.682

Frau läuft mit fast fünf Promille gegen S-Bahn

3.095

Umstrittenes Bus-Denkmal zieht jetzt von Dresden nach Berlin

8.653

Hier soll das neue Hertha-Stadion gebaut werden

3.560

Sie wollten ein Selfie auf der Landebahn machen: Jetzt sind die beiden tot

3.529

Spielmanipulation: Muss dieser KSC-Profi für zwei Jahre in den Knast?

1.752

Britischer Hubschrauber mit fünf Menschen abgestürzt

2.325
Update

Das ist doch... Polizei fahndet nach Bushido-Doppelgänger

1.800

Skelett im Brunnen: Anklage gegen besten Freund des Toten

3.013

Schmeißt AfD-Chefin Frauke Petry hin?

3.715

Er wollte zur Oma: Polizei entdeckt Fünfjährigen allein im Morgengrauen

3.862

Radfahrer finden verkohlte Leiche am Straßenrand

7.681

Als die Mutter dieses Foto von ihrer Tochter schießt, ist diese in Lebensgefahr

14.226

Deutscher wegen tödlicher Schlägerei auf Bali festgenommen

3.547

Mit diesem Rockstar macht Sophia Thomalla rum

10.002

Rammte er einem Polizisten ein Messer in die Brust?

2.879

Anwalt sicher: Beate Zschäpe ist schuldunfähig

3.511

Mann befreit Mutter und zwei Kinder aus diesem Auto

5.068

Verletzungsschock! Neuer fällt nach Fuß-OP aus

2.897

Warum liegt hier ein Penis auf dem U-Bahn-Sitz?

5.839

Defekte Airbags: Toyota ruft fast drei Millionen Autos zurück

1.498

Pilot stirbt während Landeanflug im Cockpit

10.499

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Nordindien

566

Online-Petition fordert Lügen-Detektor-Test für Eltern von verschwundener Maddie

5.225

Wie eklig! In diesen Rocher-Kugeln tummeln sich Würmer

6.619

Angestellt beim Papa: Nun zieht Ivanka Trump ins Weiße Haus

1.460

Sechsjährige von Tram erfasst. Doch sie hatte einen Schutzengel

472

So viel verdient YouTube-Star Bibi im Monat wirklich

17.514

Gottestlästerer darf weiter auf "Spruchtaxi" gegen Kirche hetzen

4.557

Berliner Politikerinnen stehen auf Erdogans Spionage-Liste

338

Reichsbürger-Vorwurf: Will die AfD diesen Politiker los werden?

1.393

So gruselig ist der Trailer vom neuen Horrorfilm von Stephen King

6.164

Bus und Truck krachen frontal zusammen: 13 Tote bei Busunfall

2.661

Riesiger Truthahn kracht durch Autoscheibe und verletzt Familie

4.252

Zweite trotz "Rücken"! Savchenko und Massot auf Medaillenkurs

1.339

Geheime Sitzung! War Bundeswehr in verheerenden Syrien-Luftschlag involviert?

2.619

52 Jahre Knast für Vergewaltigung und Tötung einer Siebenjährigen

9.152

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

20.239

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

3.414