Terrorexperte: "In Deutschland wird viel Schlimmes passieren!"

Top

19-Jähriger stirbt bei Absturz mit Segelflugzeug

Top

Mega-Party in Chemnitz! In diesem Moment schreibt Florian Silbereisen Tv-Geschichte

8.520

Naddel und ihr neuer Flirt: Schon jetzt Zoff wegen Alkohol?

4.104
3.446

Justizminister Gemkow kritisiert Bürgerwehr

Dresden/Leipzig - Die Justiz ist nicht erst seit der Flüchtlingskrise stark belastet. Viele Menschen sind verunsichert und sehen Recht und Ordnung in Gefahr. Einige versuchen wie etwa in Leipzig, das Recht selbst in die Hand zu nehmen.
Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) steht Bürgerwehren kritisch gegenüber.
Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) steht Bürgerwehren kritisch gegenüber.

Dresden/leipzig - Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) widerspricht Ansichten, wonach es in Deutschland einen rechtsfreien Raum gebe.

Zugleich hält er Bürgerwehren für problematisch. In Leipzig will am 1. Februar das erste Mal eine Bürgerwehr auf die Straße gehen.

Auch bei der Polizei stößt dies auf Bedenken. "Als Polizei sehen wir das kritisch", sagte Andreas Loepki, Sprecher der Polizei in Leipzig.

Bürgerwehren würden sich auf rechtlich dünnem Eis bewegen. Die Polizei Sachsen antwortete auf die Ankündigung der Gründung von Bürgerwehren, sie beobachte diese sehr genau und mit großer Sorge. "Wir werden und können sie weder akzeptieren noch mit ihnen zusammenarbeiten."

Viele Menschen sind verunsichert und sehen Recht und Ordnung in Gefahr. Einige versuchen gar, das Recht selbst in die Hand zu nehmen - etwa in Leipzig.
Viele Menschen sind verunsichert und sehen Recht und Ordnung in Gefahr. Einige versuchen gar, das Recht selbst in die Hand zu nehmen - etwa in Leipzig.

Justizminister Gemkow: "Der Rechtsstaat ist handlungsfähig. Er ist in der Lage, den inneren Frieden zu verteidigen und die Rechtsordnung einzuhalten."

In Sachsen sei die Zahl der Fälle bei den Staatsanwaltschaften heute im Vergleich zu 2009 um 17 Prozent höher. Die Zahl der Gefangenen steige derzeit moderat an, obwohl Prognosen bei rückläufiger Bevölkerungszahl vom Gegenteil ausgingen.

Allerdings müsse der Staat auf steigende Fallzahlen reagieren, sagte Gemkow: "Die Politik muss dafür sorgen, dass der Staat handlungsfähig bleibt."

Er halte es für dringend erforderlich, den vor langem beschlossenen Stellenabbau in der sächsischen Justiz zu überdenken. "Gegenwärtig können wir die Aufgaben unter Anspannung aller Kräfte noch bewältigen".

Einfaches nach dem Rechten sehen kann laut Gemkow schnell in strafbares Verhalten umschlagen.
Einfaches nach dem Rechten sehen kann laut Gemkow schnell in strafbares Verhalten umschlagen.

Wenn die bisherige Entwicklung so weitergehe, müsse es aber in der Justiz genau wie bei der Polizei personelle Verstärkungen geben.

Gemkow räumte ein, dass es auch mit Blick auf die Flüchtlingskrise in Teilen der Bevölkerung ein Unsicherheitsgefühl gibt: "Das macht mir Sorgen." Die gesellschaftliche Auseinandersetzung werde zunehmend verbal aggressiver und münde sogar in tätliche Auseinandersetzungen.

"Daraus entsteht das Gefühl, sich mit anderen zusammenzutun und die gesellschaftliche Ordnung aufrechterhalten zu müssen", sagte der Minister mit Blick auf Bestrebungen, mit einer Bürgerwehr selbst für Ordnung und Sicherheit sorgen zu wollen.

Der Justizminister sieht das jedoch kritisch. "Es kann schnell passieren, dass Straftatbestände erfüllt werden. Das reicht von Nötigungen über Bedrohungen bis hin zu Amtsanmaßung und dem Verdacht, eine kriminelle Vereinigung zu bilden."

Gemkow erinnerte an die Rechtslage. Beim sogenannten Jedermanns-Recht könne zwar jeder Bürger nach Paragraf 127 der Strafprozessordnung einen Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, wenn er ihn auf frischer Tat ertappe. Eine Bürgerwehr könne aber nicht bei bloßem Verdacht auf Straftaten Menschen einfach so kontrollieren.

"Darüber hinaus ist es allein Aufgabe von Polizei und Gerichten, das Gewaltmonopol des Staates auszufüllen und zu handeln", sagte der Minister.

Jeder, der sich einer Bürgerwehr anschließe, laufe Gefahr, die Grenzen des straffrechtlich noch Zulässigen zu überschreiten und Straftaten zu begehen: "Das muss jedem klar sein, der sich in eine solche Situation begibt und meint, vielleicht sogar etwas Gutes zu tun."

In Fällen von Gruppendynamik bestehe immer die Gefahr, dass die Verhältnismäßigkeit außer Acht gerät und letztlich Straftaten die Folge sind. "Wenn Bürger abends in ihrer Wohnsiedlung nach dem Rechten sehen, ist das noch keine strafbare Handlung", stellte Gemkow klar.

Das könne aber leicht in strafbares Verhalten umschlagen, wenn mehrere Personen uniformiert auftreten und von sich aus Kontrollfunktionen erfüllen wollen. "Solche Eingriffsbefugnisse obliegen nur dem Staat".

Fotos: Thomas Türpe (1), dpa/ Bernd Weißbrod (1) , David Young (1)

Knack-Po auf Reisen: Wer sendet hier sexy Urlaubs-Grüße?

3.034

Achtung ansteckend! Diesen vermissten Mann solltet Ihr nicht ansprechen

22.218

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

6.316
Anzeige

19-Jähriger will den Bus noch erwischen und wird von Auto erfasst

2.446

Nanu? Wer zeigt uns denn hier sein Hinterteil?

3.353

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

13.534
Anzeige

Deutsches Start-up wird zum Konkurrenten für Amazon

3.499

Abschiebe-Flug nach Afghanistan kurzfristig abgesagt!

1.985

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.613
Anzeige

Bahati Venus verrät pikante Details: So wenig lief mit "Mörtel" im Bett

4.772

Junger Familienvater stirbt, weil er seinem Bruder helfen wollte

4.335

Explosion tötet acht Kumpel in Kohlemine

747

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

23.251
Anzeige

Sekretärin entjungfert Schüler, während seine Mutter im Nebenzimmer ist

7.743

Schädelprellung! Betrunkener Thüringer schlägt Bundespolizisten nieder

2.815

Gewöhnt Euch nicht an die Sonne: Neues Tief bringt wieder Regen und Gewitter!

10.598

Endlich! Jetzt steht fest, wann das GZSZ-Drama ein Ende findet

45.814

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.427
Anzeige

Abholfrist endet bald! Wem gehört dieser riesige Lottogewinn?

5.427

Zimmermädchen packt aus: Dieses Verhalten von Hotelgästen nervt!

6.017

Clean eating: Was ist das eigentlich?

16.044
Anzeige

Gefahr für die Gesundheit! Streifen-Shirts machen krank

3.946

Diese 7 Snacks solltet ihr unbedingt vor dem Sex essen!

3.627

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

9.550
Anzeige

Ratet mal, welchen Preis dieser Hund gewonnen hat

1.279

Kerstin Ott voller Vorfreude! Noch in diesem Sommer ist es soweit

5.602

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.464
Anzeige

Potenzielles Mordwerkzeug! Dieses neue Spielzeug kann lebensgefährlich werden

3.767

Gerry Weber Open: Roger Federer zum elften Mal im Finale

1.370

Zehn Jugendliche greifen Flüchtlinge bei Fußballspiel an

6.331

24 Stunden Polizei: Das sind die lustigsten Einsatz-Tweets

3.900

Familie äußert unglaubliche Vermutung: Lebt das Opfer des Bali-Häftlings noch?

3.195

Diese Lehrerin drehte Pornos. So reagierte jetzt ihre christliche Grundschule

6.255

Hurricane Festival geht unter! Zeltplätze stehen komplett unter Wasser

23.801

Ausgerechnet für dieses Land macht Poldi Werbung

1.874

So viele Zuschauer wie noch nie: Gerry Weber Open 2017 knacken Rekord!

437

Vater fährt Tausende Kilometer, um das Herz seiner toten Tochter schlagen zu hören

7.497

Schalck-Golodkowskis Erbe kommt unter den Hammer

1.353

Freunde entsetzt: Mitschüler soll nach Afghanistan abgeschoben werden

1.364

Opfer von Londoner Hochhausbrand werden aus Hotel geschmissen

5.098

Wo ist Papa? Ein Mann wollte nur kurz einkaufen und kam nie zurück!

7.686

Frau durfte nicht zum Pool, weil sie das hier anhatte

13.783

Massenschlägerei: Als die Polizei kam, fand sie nur noch die Opfer

5.182

Autofahrer zwei Mal in 24 Stunden im Vollsuff erwischt

2.787

Alles aus mit Heidi? Vito Schnabel beim Fremdknutschen erwischt

12.091

Fußball-Hooligans verletzen Polizisten in Magdeburg schwer

6.230

Valentina Pahde: Jetzt spricht sie über ihren Beziehungsstatus

1.833

Zu dumm? Erdogan traut türkischen Schülern die Evolutionstheorie nicht mehr zu!

1.895

Wer tut ihr das an? Grab von totem Ehemann wird immer wieder zerstört

3.729

Sniper tötet IS-Kämpfer aus über 3,5 Kilometer Entfernung

14.115

Es wird ernst! Bald muss Henssler mehr tun als Kochen

1.139

In diesem Bad müssen sogar die Smartphone-Fotolinsen zugeklebt werden

3.108

Schock im Wasserpark! Fünf Menschen sterben wegen Stromschlag

5.943

Das Baby ist da! So süß gratuliert Sylvie ihrem Ex Rafael

6.281

Selbstmordattentäter plante Anschlag auf Große Moschee in Mekka

2.944