Schock in London: James Bond ist tot!

Top

Terror in Manchester: ISIS beansprucht Anschlag für sich

Top
Update

Schwarz-Gelbe Mehrheit! Umfrage lehrt die SPD das Fürchten

Neu

Suff-Eltern überlassen Baby sich selbst und gehen dann randalieren

Neu
3.445

Justizminister Gemkow kritisiert Bürgerwehr

Dresden/Leipzig - Die Justiz ist nicht erst seit der Flüchtlingskrise stark belastet. Viele Menschen sind verunsichert und sehen Recht und Ordnung in Gefahr. Einige versuchen wie etwa in Leipzig, das Recht selbst in die Hand zu nehmen.
Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) steht Bürgerwehren kritisch gegenüber.
Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) steht Bürgerwehren kritisch gegenüber.

Dresden/leipzig - Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) widerspricht Ansichten, wonach es in Deutschland einen rechtsfreien Raum gebe.

Zugleich hält er Bürgerwehren für problematisch. In Leipzig will am 1. Februar das erste Mal eine Bürgerwehr auf die Straße gehen.

Auch bei der Polizei stößt dies auf Bedenken. "Als Polizei sehen wir das kritisch", sagte Andreas Loepki, Sprecher der Polizei in Leipzig.

Bürgerwehren würden sich auf rechtlich dünnem Eis bewegen. Die Polizei Sachsen antwortete auf die Ankündigung der Gründung von Bürgerwehren, sie beobachte diese sehr genau und mit großer Sorge. "Wir werden und können sie weder akzeptieren noch mit ihnen zusammenarbeiten."

Viele Menschen sind verunsichert und sehen Recht und Ordnung in Gefahr. Einige versuchen gar, das Recht selbst in die Hand zu nehmen - etwa in Leipzig.
Viele Menschen sind verunsichert und sehen Recht und Ordnung in Gefahr. Einige versuchen gar, das Recht selbst in die Hand zu nehmen - etwa in Leipzig.

Justizminister Gemkow: "Der Rechtsstaat ist handlungsfähig. Er ist in der Lage, den inneren Frieden zu verteidigen und die Rechtsordnung einzuhalten."

In Sachsen sei die Zahl der Fälle bei den Staatsanwaltschaften heute im Vergleich zu 2009 um 17 Prozent höher. Die Zahl der Gefangenen steige derzeit moderat an, obwohl Prognosen bei rückläufiger Bevölkerungszahl vom Gegenteil ausgingen.

Allerdings müsse der Staat auf steigende Fallzahlen reagieren, sagte Gemkow: "Die Politik muss dafür sorgen, dass der Staat handlungsfähig bleibt."

Er halte es für dringend erforderlich, den vor langem beschlossenen Stellenabbau in der sächsischen Justiz zu überdenken. "Gegenwärtig können wir die Aufgaben unter Anspannung aller Kräfte noch bewältigen".

Einfaches nach dem Rechten sehen kann laut Gemkow schnell in strafbares Verhalten umschlagen.
Einfaches nach dem Rechten sehen kann laut Gemkow schnell in strafbares Verhalten umschlagen.

Wenn die bisherige Entwicklung so weitergehe, müsse es aber in der Justiz genau wie bei der Polizei personelle Verstärkungen geben.

Gemkow räumte ein, dass es auch mit Blick auf die Flüchtlingskrise in Teilen der Bevölkerung ein Unsicherheitsgefühl gibt: "Das macht mir Sorgen." Die gesellschaftliche Auseinandersetzung werde zunehmend verbal aggressiver und münde sogar in tätliche Auseinandersetzungen.

"Daraus entsteht das Gefühl, sich mit anderen zusammenzutun und die gesellschaftliche Ordnung aufrechterhalten zu müssen", sagte der Minister mit Blick auf Bestrebungen, mit einer Bürgerwehr selbst für Ordnung und Sicherheit sorgen zu wollen.

Der Justizminister sieht das jedoch kritisch. "Es kann schnell passieren, dass Straftatbestände erfüllt werden. Das reicht von Nötigungen über Bedrohungen bis hin zu Amtsanmaßung und dem Verdacht, eine kriminelle Vereinigung zu bilden."

Gemkow erinnerte an die Rechtslage. Beim sogenannten Jedermanns-Recht könne zwar jeder Bürger nach Paragraf 127 der Strafprozessordnung einen Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, wenn er ihn auf frischer Tat ertappe. Eine Bürgerwehr könne aber nicht bei bloßem Verdacht auf Straftaten Menschen einfach so kontrollieren.

"Darüber hinaus ist es allein Aufgabe von Polizei und Gerichten, das Gewaltmonopol des Staates auszufüllen und zu handeln", sagte der Minister.

Jeder, der sich einer Bürgerwehr anschließe, laufe Gefahr, die Grenzen des straffrechtlich noch Zulässigen zu überschreiten und Straftaten zu begehen: "Das muss jedem klar sein, der sich in eine solche Situation begibt und meint, vielleicht sogar etwas Gutes zu tun."

In Fällen von Gruppendynamik bestehe immer die Gefahr, dass die Verhältnismäßigkeit außer Acht gerät und letztlich Straftaten die Folge sind. "Wenn Bürger abends in ihrer Wohnsiedlung nach dem Rechten sehen, ist das noch keine strafbare Handlung", stellte Gemkow klar.

Das könne aber leicht in strafbares Verhalten umschlagen, wenn mehrere Personen uniformiert auftreten und von sich aus Kontrollfunktionen erfüllen wollen. "Solche Eingriffsbefugnisse obliegen nur dem Staat".

Fotos: Thomas Türpe (1), dpa/ Bernd Weißbrod (1) , David Young (1)

Dieser Schüler lässt Beauty-Queens vor Neid erblassen

Neu

Sechs Bier in sechs Sekunden! Wacken bekommt eine Bier-Pipeline

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.828
Anzeige

Nach Müller, auch Woidke: Flughafen Tegel wird geschlossen!

Neu

Kommissare im Bordell? So wird der neue Weimar-Tatort

Neu

Wie fies ist das denn? Blinde Frau überfallen und ausgeraubt

Neu

Ist Gregor Gysi wirklich der wichtigste Politiker im Osten?

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.041
Anzeige

Brand bei der Feuerwehr! Kameraden müssen eigene Wache löschen

Neu

Rapper disst YouTuberin: "Katja Krasavice gef**** und es war schlecht!"

Neu

Mit Schröders Idee wäre Merkel längst keine Kanzlerin mehr

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.766
Anzeige

Wow! Emily Ratajkowski zeigt uns ihre heiße Mama

Neu

Razzia bei Daimler! Ermittler durchsuchen Standorte wegen Abgasaffäre

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.155
Anzeige

Schock! Arbeiter finden menschliche Überreste auf Baustelle

Neu

Schüsse auf Café in Wedding: Polizei nimmt weitere Personen fest

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.516
Anzeige

In diesem Post lässt die Polizei Chemnitz ihre ganze Wut raus

Neu

Verhütung mit Mango und Löwenzahn? Forscher machen Sensationsentdeckung

1.896

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

23.642
Anzeige

Darum entwickelte diese Schauspielerin eine Allergie auf ihre Umwelt

1.173

Polizei nimmt 23-Jährigen nach Terror-Anschlag in Manchester fest

3.050

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.471
Anzeige

Steineschmeißer demolieren Autos vor AfD-Büro in Potsdam

301

Nach 15 Jahren: Mark Zuckerberg holt endlich seinen Uni-Abschluss ab

690

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.597
Anzeige

Attacke beim Fußballtraining: 31-Jährige geht auf Mutter und Kind los

2.305

Trotz Impfung! Junge Frau stirbt an Masern

2.403

"Pitch Perfect"-Schauspielerin Rebel Wilson verklagt deutschen Verlag

1.408

Hells Angels jagen Entführer von Chihuahua Cookie

3.011

Welche Auswirkungen hat der Anschlag in Manchester für den Kirchentag in Berlin?

163

Hier zeigt ein BVB-Fan Uli Hoeneß den Stinkefinger

4.723

Dieser Heiratsantrag hätte tödlich enden können!

2.392

Falsche Zeit an der Tafel: Diesen Schülern droht der Supergau

534

Kurz vor dem GNTM-Finale: Heidi Klum im Krankenhaus!

4.867

Engelke gewinnt bei Jauch halbe Million Euro und scheitert nur an dieser Frage

6.110

Sechs Todesfälle nach Spaziergang: Giftköder-Alarm in Berlin!

481

Helene singt am Samstag live beim Pokalfinale!

2.265

Nach Anschlag in Manchester: Zentraler Busbahnhof in London evakuiert

2.089

Marcel Reif über RB Leipzig: "Kannst Du gar nicht hoch genug loben"

2.763

Landeswahlleiter lässt alle NRW-Wahlkreise überprüfen

519

Tierschützerin erschreckt Pferde im Dino-Kostüm: Mann schwer verletzt

2.091

Nur drei Wochen nach dem Tod ihres Vaters: Manager von Jenny Frankhauser verstorben

6.896

Nach Messerattacke im Flüchtlingsheim: Mutmaßlicher Täter weiter flüchtig!

360

Verrückte Fans wollen mit diesem Privatjet einen zweiten Elvis klonen

1.698

TV-Nackt-Dating: Sächsin Ramona entscheidet sich für tätowierten Markus

14.016

Mann betrinkt sich auf Party und sucht sich dann den dümmsten Schlafplatz der Welt

3.522

19-jähriger Urlauber erhängt in Vietnam aufgefunden

4.697

Folterprozess von Höxter: Führerschein-Akte von Opfer soll aufklären

1.982

Innensenator Geisel: Amri hätte im November als Drogendealer verhaftet werden sollen

489

Kostenlose Milch in Thüringer Schulen und Kitas

149

Mann tötet vermutlich zwei Menschen und ruft dann selbst die Polizei

2.117

Berliner Flughafen: Doch schon nächstes Jahr in Betrieb?

1.243

Mann soll Polizist Augenhöhle zertrümmert haben, weil er Knöllchen verteilte

2.450