Juwelier war kurz essen: Dieb klaut mehrere Kilo Goldschmuck aus Auto

Köln – Die Polizei sucht nach Zeugen eines Diebstahls in Köln-Buchheim am Mittwochabend (21. November). Ein Unbekannter hatte Goldschmuck und Bargeld aus dem Wagen eines Juweliers entwendet.

Der Täter nutzte die kurze Abwesenheit der Männer und schlug eine Scheibe des Fahrzeugs ein (Symbolbild).
Der Täter nutzte die kurze Abwesenheit der Männer und schlug eine Scheibe des Fahrzeugs ein (Symbolbild).  © 123RF

Drei Männer waren mit dem Auto des Schmuckhändlers unterwegs gewesen. An einem Schnellrestaurant an der Frankfurter Straße stellten sie den Wagen kurz ab, um schnell etwas zu Essen zu holen.

Diese kurze Zeitspanne nutzte der noch unbekannte Dieb. Er schlug die hintere Seitenscheibe des Fahrzeugs ein und entnahm zwei Taschen mit mehreren Kilogramm Golfschmuck und einem vierstelligen Bargeldbetrag.

Anschließend sei der etwa 25 Jahre alte Mann zu einem silbernen Opel Zafira gerannt und zusammen mit einem darin wartenden Fahrer auf der Frankfurter Straße in Richtung Ostheim geflüchtet.

Laut eines Zeugen (39) wiesen beide Tatverdächtigen ein südländisches Erscheinungsbild auf. Die Kölner Kriminalpolizei ermittelt nun wegen schweren Diebstahls und sucht nach Zeugen des Vorfalls. Wer Hinweise zu den Verdächtigen geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 0221-2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Der Dieb entkam mit zwei Taschen voll Goldschmuck und Bargeld.
Der Dieb entkam mit zwei Taschen voll Goldschmuck und Bargeld.  © 123RF

Titelfoto: Bild-Montage 123RF

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0