Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

11.514

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

1.437

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.812

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
7.733

Dulig fällt Justizminister in den Rücken: Wir müssen über Fehler sprechen!

Wie konnte ein unter Terrorverdacht stehender Mann wie ein Kleinkrimineller behandelt werden? Das fragt sich nicht nur stellv. Ministerpräsident Dulig.
Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (38) sieht keine Veranlassung für einen Rücktritt.
Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (38) sieht keine Veranlassung für einen Rücktritt.

Dresden - Klare Worte von Martin Dulig (42, SPD), stellvertretender Ministerpräsident von Sachsen, nach der Pressekonferenz zum Tod des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr am Mittwochabend. 

 "Es ist unfassbar, was heute Nacht in der Justizvollzugsanstalt Leipzig geschehen ist. Der Suizid des mutmaßlichen Attentäters ist ein Drama, auch weil dessen Aussagen unsagbar wichtig gewesen wären."

Anders als Justizminister Sebastian Gemkow (38, CDU) sieht Dulig anscheinend auch menschliches Versagen: "Es ist offensichtlich zu einer Reihe von Fehleinschätzungen sowohl über die Bedeutung, als auch den Zustand des Gefangenen gekommen. Wie konnte ein unter Terrorverdacht stehender Mann wie ein Kleinkrimineller behandelt werden?"

Die JVA-Psychologin hatte den Gefangenen am Montag (10.10.) gesprochen und "keine akute Suizidgefahr" erkannt.  

Martin Dulig (42) kritisiert die JVA Leipzig deutlich.
Martin Dulig (42) kritisiert die JVA Leipzig deutlich.

Auch hier zeigt sich der stellvertrendende Ministerpräsident irritiert: "Der aktuell wohl brisanteste Gefangene der Bundesrepublik stand unter Verdacht, einen Sprengstoffanschlag zu planen und damit nicht nur sein eigenes, sondern das Leben vieler unschuldiger Menschen zu opfern. Schon damit hatte sich die Frage nach möglicher Suizidgefahr des Gefangenen geklärt."

Er erwarte "schnelle und umfassende Aufklärungsarbeit - nicht nur der Justiz. Wir müssen über einzelne Fehleinschätzungen und Fehler Einzelner sprechen, prüfen, ob unsere Vorschriften in Haftanstalten noch zeitgemäß sind und die nötigen Konsequenzen ziehen.

In den vergangenen Wochen wurde viel Vertrauen in die Arbeit der sächsischen Polizei und nun auch der Justiz beschädigt, welches unter allen Umständen wieder hergestellt werden muss. Es steht zu viel auf dem Spiel."

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

132

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

4.343

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

14.530

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

8.009

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

1.975

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

6.710

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

7.174

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.213

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

9.189

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.062

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

3.299

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.034

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

2.768

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

2.715

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.267

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

1.894

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.949

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.890

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.465

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

33.355

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.165

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

5.841

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.457

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

5.786

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

427

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.115

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.348

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.927

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.640
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

6.928

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.490
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.855

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

992

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.973

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

715
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.215

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.508

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.453

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

26.969

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

37.934

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.398

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.880