Laut ärztlicher Diagnose: Deshalb stürzte Vanessa Mai auf der Bühne Top "Höchste Stelle vom Reich": Foto zeigt AfD-Mitglieder mit Hitlergruß auf Zugspitze Top Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! Top "Ich hatte monatelang Schmerzen!" Avicii hautnah wie nie Top
1.023

Bericht zeigt: So leicht konnten die Häftlinge ihre Flucht vorbereiten

Ein Bericht der Senatsverwaltung zeigt, wie die spektakuläre Flucht aus der JVA Plötzensee gelang. Die Häftlinge konnten ihre Flucht ungestört vorbereiten.
Überwachungskameras zeigen die spektakuläre Flucht.
Überwachungskameras zeigen die spektakuläre Flucht.

Berlin - Neun Häftlinge sind innerhalb weniger Tage aus der JVA Plötzsensee geflohen. Die wohl spektakulärste Flucht gelang vier Häftlingen am 28. Dezember letzten Jahres. Mittels Trennschleifer und Hammer gelang ihnen der Weg in die Freiheit.

Anschließend verschwanden insgesamt fünf Insassen des offenen Vollzugs. Inzwischen sind sieben der neun Flüchtingen wieder da (TAG24 berichtete), doch es gibt noch immer einige Fragen.

Unbemerkt konnte sich das Quartett einen Vorschlaghammer, zwei Flexgeräte und eine Hydraulikpresse aus der Kfz-Werkstatt besorgen. Laut B.Z. konnten sie im Nebenraum zwei Stunden lang ihre Flucht vorbereiten. Einem Bericht der Senatsverwaltung für Justiz ist zu entnehmen, dass die Häftlinge das Gitter des Lüftungsschacht abschraubten, einen Betonpfosten abschlugen und die Stahlalamierung durchtrennten.

Nach draußen gelangten sie durch die Öffnung in der Außenwand, ehe sie unter einem Maschendrahtzaun hindurchkrochen.

Justizsenator im Abgeordnetenhaus.
Justizsenator im Abgeordnetenhaus.

Laut dem Bericht, der am Mittwoch im Rechtsausschuss des Abgeordnetenhauses vorgestellt wurde, merkte bei Dienstantritt in der Werkstatt ebenfalls keiner, dass zwei von ihnen unter ihren Blaumännern zivile Kleidung trugen. Auch die Fluchtbilder blieben unbemerkt. Zudem wurde kein elektronischer Alarm ausgelöst.

Justizsenator Behrendt, der ins Kreuzfeuer der Kritik geriet (TAG24 berichtete), versprach eine schnelle Aufklärung. Auch er habe noch offene Fragen. Bislang sei völlig unklar, wie sie in den Nebenraum gelangen konnten. Die große Frage ist dabei warum die Tür offen war. Eine Beschädigung am Schloss sei nicht erkennbar gewesen, wie Behrendt erklärte. "Da muss es jemand aufgeschlossen haben".

Die umfassende Aufklärung wird allerdings noch etwas dauern. Konsequenzen spüren bislang nur die drei Bediensteten, die am Fluchttag die Aufsicht in der Werkstatt führten. Gegen sie wurde ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Zudem ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Unbekannt wegen möglicher Gefangenen-Befreiung.

Fotos: Senatsverwaltung für Justiz Berlin/dpa, DPA

Wie im Rausch! Liverpool fegt AS Rom vom Feld 362 Der Titeltraum geht weiter: Eisbären erkämpfen siebtes Finalspiel 45
Klare Kante gegen die AfD! Höcke bei Opel-Demo vertrieben 3.277 Feuer in Dachgeschosswohnung: Eine Frau stirbt 70 Flugzeugabsturz mit offenbar einem Toten 635 Erneut Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet 1.435 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.459 Anzeige Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben 1.393 Nach Zwegat: Landet Naddel im Irrenhouse? 5.048 Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige 188 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.983 Anzeige Feuer bei der Feuerwehr! 201 FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? 456 Mädchen (12) soll auf Friedhof sexuell missbraucht worden sein 3.325 Messer in den Rücken: 34-jährige Frau brutal niedergestochen 2.995 Familiendrama! Mutter (19) tötet sich selbst und ihr Baby 5.566 Mobbing und Morddrohungen an den Schulen: Lehrer mit Gewalt total überfordert 209 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.129 Anzeige Ein Toter bei Horror-Unfall auf A8! Mehrere Schwerverletzte 3.909 Optische Täuschung löst Feuerwehreinsatz aus 94 Polizei findet totes Baby, das bei lebendigem Leib begraben wurde! Ihr Verdacht ist schockierend 4.857 Spektakulärer Frontalcrash: Renault auf Leitplanke geschleudert 3.930 "Let's Dance"-Aus! Jimi Blue Ochsenknecht bricht sich Fuß 3.510 "Todeslisten": Anti-Terror-Razzia gegen "Prepper"-Gruppe auch bei AfD-Abgeordnetem 1.648 Schießerei in Köln! Verdacht führt ins Rockermilieu 3.419 Update Sie forderten einen Euro von ihr: Kinder sollen Seniorin Treppe hinuntergestoßen haben 2.546 Brandenburgs Landtag gründet Freundeskreis Israel: Auch AfD dabei 358 Unglaublich, wie viel Geld eine 80-Jährige am Bahnhof liegen ließ! 1.913 Ex-Leibwächter Bin Ladens kann weiterhin nicht abgeschoben werden 1.416 E-Brummis: Auf dieser Autobahn fahren die Lkws bald elektrisch 135 Todesfahrer von Toronto wegen zehnfachen Mordes angeklagt 804 Mann besucht Frühlingsfest, kurz darauf ist er tot 2.650 Umstrittener Schlachthof nach erstem Betriebstag wieder dicht! 1.594 Schlimmer Notruf in Hamburg: "Mehrere Menschen überfahren!" 3.961 So krass ätzt Komiker Jochen Busse über den Ex-Kollegen Rudi Carell 3.231 Auto kracht in Café und verletzt sieben Menschen: War es Absicht? 278 Der Maler Otto Waalkes: Ausstellung im Caricatura-Museum 167 Todesstrafe von Lamia K. im Irak in lebenslange Haft umgewandelt 1.525 Komiker-Legende meckert über mickrige TV-Gagen 1.805 "Nazi Drecksau!" Alice Weidel klagt gegen Facebook 4.833 Liebes-Gerüchte bei DSDS! Jetzt sprechen Ella Endlich und Mousse T. 13.312 Beichte von Ex-BTN-Star: Deswegen litt Anne Wünsche an Depressionen 2.947 Pitbull auf Türke gehetzt: Polizei sucht Zeugen 602 Mutter bekommt kurz vor Geburt ihres Kindes niederschmetternde Diagnose 5.991 Frankfurts Bürgermeister: Auch Frauen sollen Kippa tragen 779 "Sie hat die nötige Durchschlagskraft!" CSU-Politiker Dobrindt lobt neue SPD-Chefin Andrea Nahles 183 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 3.946 Podolski lobt Hector für "geile Aktion" 120 19-Jähriger verprügelt Freundin bis zur Bewusstlosigkeit 3.025 Hausaufgaben zu schwer: Junge ruft die Polizei 4.378 Ford prescht mit diesem mächtigen Pickup vor 1.587