Tragischer Badeunfall im Kaarster See: Mann (48) ertrinkt

Kaarst – Im Kaarster See ist am Dienstagabend ein 48-jähriger Schwimmer ertrunken.

Im Kaarster See ist ein Mensch gestorben. (Symbolbild)
Im Kaarster See ist ein Mensch gestorben. (Symbolbild)  © schan/123RF

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, kam es gegen 19 Uhr zu dem tragischen Badeunfall.

Sofort wurden Rettungskräfte und Polizei zur Hilfe gerufen.

Der Mann, der vermutlich eine kleine Abkühlung suchte, konnte zwar noch aus dem Wasser geholt werden, doch trotz Reanimations-Maßnahmen kam für den 48-Jährigen jede Hilfe zu spät.

Im Krankenhaus stellten Ärzte den Tod des Mönchengladbachers fest.

Jetzt wird geprüft, ob ein Badeunfall oder möglicherweise ein medizinischer Notfall für seinen Tod verantwortlich waren. Die Ermittlungen laufen.

Der Mann konnte nur noch leblos aus dem Wasser gezogen werden. (Symbolbild)
Der Mann konnte nur noch leblos aus dem Wasser gezogen werden. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Titelfoto: schan/123RF

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0