Polizist schießt auf Mann, der ihn mit Axt und Messer bedroht
Neu
Bahnstrecke gesperrt, weil Leichenteile neben den Gleisen entdeckt werden
Neu
Mann ins Gleisbett geprügelt: Wer kennt diese brutalen U-Bahnschubser?
Neu
Doku zu Anis Amri deckt auf: Er war kein Einzeltäter!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.399
Anzeige
1.388

Nach Anschlag in Kabul: Debatte um Abschiebestopp für Afghanen entfacht

Sollen Afghanen nach dem #Anschlag in #Kabul zurück in ihr Heimatland geschickt, oder soll ein Abschiebestopp verhängt werden?
Bei dem verheerenden Anschlag in Nähe der deutschen Botschaft in Kabul wurden mindestens 90 Menschen getötet.
Bei dem verheerenden Anschlag in Nähe der deutschen Botschaft in Kabul wurden mindestens 90 Menschen getötet.

Kabul/Berlin - Nach dem verheerenden Bombenanschlag in direkter Nähe der deutschen Botschaft in Kabul hat die Debatte um einen Stopp sämtlicher Abschiebungen nach Afghanistan wieder an Fahrt gewonnen.

Politiker von SPD und Grünen sowie Menschenrechtsgruppen verlangten, keine Afghanen mehr in ihr Heimatland zurückzuschicken. In Nürnberg kam es am Mittwoch zu Tumulten, als rund 300 Menschen versuchten, die Abschiebung eines 20-jährigen Afghanen zu verhindern. Neun Polizisten wurden verletzt, fünf Menschen vorübergehend festgenommen.

Wegen des Anschlags mit mindestens 90 Toten und Hunderten Verletzten verschob die Bundesregierung einen für Mittwoch geplanten Abschiebeflug nach Afghanistan. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will aber weiter abgelehnte Asylbewerber zurückschicken. Er sagte, angesichts des Anschlags hätten die Mitarbeiter der Botschaft in Kabul derzeit Wichtigeres zu tun als sich mit Abschiebungen zu beschäftigen. "Deshalb habe ich entschieden, diesen Flug abzusagen. Er wird aber bald möglichst nachgeholt."

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hatte kurzzeitig ein Abschiebestopp nach dem Anschlag verhängt.
Bundesinnenminister Thomas de Maizière hatte kurzzeitig ein Abschiebestopp nach dem Anschlag verhängt.

Unionsfraktionsvize Stephan Harbarth sagte der "Rheinischen Post" (Donnerstag): "Es gibt Provinzen und Distrikte, in denen die Lage vergleichsweise sicher und stabil ist."

Auch SPD-Innenexperte Burkhard Lischka sprach von "relativ sicheren" Gegenden in Afghanistan. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, Abschiebungen nach Afghanistan seien "immer noch zumutbar".

Zweifel daran äußerte Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD). "Der grausame Anschlag in Kabul macht es aus meiner Sicht zwingend, dass die Bundesregierung ihre Sicherheitseinschätzung überprüft", sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Donnerstag). Ähnlich äußerte sich Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD). Rainer Arnold, verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, sprach sich für einen zumindest zeitweisen Abschiebestopp aus. "Im Augenblick sind Abschiebungen nach Afghanistan nicht zu verantworten. In diesem Land können die Menschen nirgendwo sicher leben", sagte er der "Passauer Neuen Presse" (Donnerstag).

Der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour warf der Bundesregierung Schönfärberei vor. «Der schlimmste Anschlag seit dem Fall der Taliban zeigt die Dramatik der Sicherheitslage in Afghanistan», sagte er der "Heilbronner Stimme" (Donnerstag). "Es ist nur noch zynisch, wenn die Bundesregierung ihre für Abschiebungen geschönte Einschätzung der Sicherheitslage nicht endlich korrigiert." Pro Asyl forderte einen kompletten Stopp von Abschiebungen nach Afghanistan und eine Freilassung möglicher Abschiebehäftlinge aus dem Land.

Unklar war, ob der Anschlag der deutschen Botschaft galt. "Im Moment haben wir dazu noch kein vollständiges Lagebild", sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes. In dem Viertel liegen in unmittelbarer Nähe noch andere Botschaften, der Präsidentenpalast, das Nato-Hauptquartier und viele afghanische Ministerien.

Bei dem massiven Anschlag mit einer Lastwagenbombe gab es nach Angaben des afghanischen Gesundheitsministeriums neben den vielen Todesopfern auch rund 460 Verletzte. Laut einer Sprecherin des Auswärtigen Amtes wurden eine deutsche Diplomatin leicht und eine afghanische Mitarbeiterin der Botschaft schwer verletzt. Ein afghanischer Wächter wurde getötet. Das Hauptgebäude der Botschaft wurde massiv beschädigt.

Unklar war zunächst, wer hinter der Tat steckt. Die radikalislamischen Taliban ließen verlauten, sie seien es nicht gewesen. Ähnliche Anschläge hatte zuletzt die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für sich reklamiert. Aber auch auf den üblichen IS-Kanälen gab es kein Bekenntnis.

Die Bombe war am Mittwochmorgen gegen 8.30 Uhr (Ortszeit) an einer vielbefahrenen, engen Straße explodiert. Viele Menschen waren dort gerade auf dem Weg zur Arbeit. Innenministeriums-Sprecher Nadschib Danisch sagte, die Attentäter hätten den Sprengstoff in einem Tanklastwagen versteckt.

Die Wucht der Explosion habe mindestens 50 Fahrzeuge zerstört. Bilder zeigten ausgebrannte Autowracks, versengte Bäume, mit Geröll übersäten Asphalt und einen mehrere Meter tiefen Krater nahe der deutschen Botschaft.

Fotos: DPA

Banner in ganz Deutschland! Das halten die Fußballfans von der Razzia bei Dynamo
Neu
Stalker-Terror im Alltag: Neues Gesetz soll Opfern helfen
Neu
Kader Loth vermisst "wilde Sex-Partys"
Neu
Lebensmüde Schlägerei! Männer prügeln sich im Autobahntunnel
Neu
Diskogast ballert mit Knarre vor den Türstehern rum
Neu
Anwältin soll mit Drogen und Sex Häftlingen das Knast-Leben versüßt haben
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.032
Anzeige
Man-City-Spieler bewerfen Mourinho mit Milch und Wasser
Neu
Kaufen wir unsere Schlitten demnächst nicht mehr im Autohaus?
Neu
Schockierendes Video: Eisbär verhungert auf der Suche nach Nahrung
Neu
Mädchen wird mit 24 Zentimeter langem Holzstab vergewaltigt und stirbt
Neu
Tochter entführt: Vater kämpft um seine Lara
Neu
Nach "Mister Germany"-Pleite: Denise Temlitz macht ihren Pascal zum Gewinner
Neu
Mutter und Kinder unter Schock: Auto verliert während der Fahrt einen Reifen
Neu
Magische Nacht! Am Mittwoch hagelt es Sternschnuppen
Neu
Abgefahren! Diese Frau will nur noch mit Geistern bumsen
Neu
Fahrplanwechsel sorgt für bundesweites Bahn-Chaos
Neu
Wie herzlos! Während Beerdigung wird Familie ausgeraubt
845
Frau will aussehen wie Porno-Stars, die ihrem Freund gefallen
1.799
Junge bricht in Tränen aus, weil er gehänselt wird, doch mit dieser Reaktion hat er nicht gerechnet...
3.143
Brandenburger Bayern-Fanclub begrüßt neuestes Mitglied, doch was ist daran so besonders?
1.130
Forscher warnen: Diese dramatischen Folgen hat ungesundes Essen
617
Hier landen die Briefe an den Weihnachtsmann wirklich
684
Mann vergewaltigt und schwängert seine Ex-Freundin
6.847
Kannst Du demnächst bei Netflix das Ende selbst bestimmen?
364
Deshalb machen sich Fans jetzt Hoffnung auf ein Comeback von Beate
746
Kostenexplosion von Stuttgart 21: Aufsichtsrat der Bahn berät
589
Alarm in Tiefgarage unter Moschee: Mieter findet Munition, Polizei sichert Weihnachtsmarkt
3.768
Großeltern verbrennen! Enkel soll Wohnung von Oma und Opa angezündet haben
3.931
Schnee, Eis und Hunderte Unfälle! So chaotisch war die Winternacht in Deutschland
3.341
Reisebus kippt bei Glätte um: Zwei Verletzte
2.281
Weil Harald Glööckler Panzer brauchte, steht jetzt ein Mann vor Gericht
1.702
Rückruf! Salmonellen in Babymilchprodukten von Lactalis
557
Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell: Fünf Verletzte
1.244
Vereinigte Staaten von Europa: Viel Kritik, doch keine Vorschläge
677
Jerusalem-Krise: Erdogan bezeichnet Israel als "Terrorstaat"
380
ICE-Neubaustrecke: Erneute Pannen bei offizieller Eröffnung
854
So bedrohen kampferprobte Nordkaukasus-Islamisten Deutschland
1.880
Marc Terenzi total verliebt in eine Leipzigerin!
3.829
Rätsel um Flugzeug-Absturz: Ursache bleibt mysteriös
1.469
So stoppte eine Gleissperre die Zug-Entführer in Sachsen
9.076
Wie verhext! Darum warnt "Ehrlich Brother" Chris seine Fans vor iOS-Update
1.157
So stark ist die Liebe von Ex-GZSZ-Star Isabell Horn und ihrem Jens wirklich
1.001
Schwerer Verkehrsunfall: Vollsperrung der Autobahn 5
811
Zehn Meter hohe Tanne kracht auf Weihnachtsmarkt
10.235
Die traurige Wahrheit über dieses Porno-Sternchen (†23)
13.618
Junger Mann entführt und mit Folter bedroht
3.050
Horror! Mädchen entdeckt verstorbenen Großvater in Freizeitpark
26.174
Frau muss Pipi - 15.000 Euro Schaden
15.057
"Alles Schwuchteln!" Zwickauer Frick entgleist beim 1:1 gegen Halle
6.473
+++ Chaos in ganz Deutschland! Flugverkehr auch betroffen +++
14.939
Update
Inka hat neue Pläne - Schluss mit "Bauer sucht Frau"?
12.667
Schock! Dreijähriger im Leipziger Hauptbahnhof verschwunden
16.883
33-Jähriger besucht seine Verwandten und zerstört die komplette Wohnung
2.480