Schlimmer Frontalcrash! Fünf junge Menschen krachen mit Skoda gegen Betonpfeiler Top Aus meinem Aldi-Ei ist ein Küken geschlüpft! Neu Ex-Rocker-Mitglieder sollen Schutzgelder erpresst haben Neu Absturz mit Leichtflugzeug: Pilot stirbt Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.199 Anzeige
3.622

Mehrere Tote bei Angriff auf Hotel: Attentäter nehmen Gäste als Geiseln

In einem Hotel in Kabul haben Attentäter sich mit ihren Geiseln im Hotel verschanzt.
Immer wieder stieg Feuer aus dem Gebäude.
Immer wieder stieg Feuer aus dem Gebäude.

Kabul - Nach 13 Stunden ist der Angriff von mehreren Attentätern auf das große Hotel Intercontinental in Kabul beendet.

Innenministeriumssprecher Nasrat Rahimi sagte am Sonntagmorgen, insgesamt seien sechs Zivilisten getötet worden, unter ihnen eine Ausländerin. Aus welchem Land sie stammte, sagte Rahimi nicht.

Sieben Menschen seien verletzt worden. Außerdem seien vier Attentäter ums Leben gekommen. Zuvor war von drei toten Angreifern die Rede gewesen. Der vierte sei erst später gefunden worden, sagte Sprecher Nadschib Danisch. Er habe sich in einem Abstellraum versteckt gehabt. Alle Attentäter seien nun ausgeschaltet.

Zuvor rückten die Spezialkräfte auf das letzte ungesicherte Stockwerk und mindestens einen verbleibenden Angreifer vor. Ein Reporter der Deutschen Presse-Agentur vor Ort hörte um neun Uhr morgens Ortszeit Schüsse und eine schwere Explosion und sah Sicherheitskräfte auf dem Dach.

Nachdem in der Nacht mehrere Feuer im Haus gelöscht worden zu sein schienen, loderten danach wieder hohe Flammen, vor allem aus dem obersten Stockwerk.

Der Nachrichtenchef des Senders Tolo TV hatte zuvor getwittert, dort habe sich der letzte Attentäter verschanzt.

Ein Soldat zielt mit seinem Gewehr auf eine Stelle am Intercontinental Hotel in Kabul.
Ein Soldat zielt mit seinem Gewehr auf eine Stelle am Intercontinental Hotel in Kabul.

Mutmaßlich waren in diesem Stockwerk weiter Gäste gefangen. Bilder des Senders Tolo TV vom Sonntagmorgen zeigten, wie sich im fünften Stockwerk Menschen über Balkongeländer beugten oder darüber zu klettern schienen. Ein Mensch hing mit einer Hand am Geländer außen an der Fassade herunter.

Afghanische Regierungssprecher sind dafür bekannt, Opferzahlen für die Öffentlichkeit klein zu halten. Ein gerade von Spezialkräften aus dem Hotel geretteter Augenzeuge sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Zahl der Opfer sei "viel höher" als das, was Regierungssprecher offiziell bestätigten. Die Attentäter hätten gezielt nach Ausländern und Regierungsbeamten gesucht und dann geschossen.

Innenministeriumssprecher Nasrat Rahimi bestätigte Medienberichte, wonach im Hotel zum Zeitpunkt der Angriffs eine Hochzeitsfeier im Gang gewesen sei. Außerdem hatte in dem Haus am Samstag eine Konferenz afghanischer Computerexperten stattgefunden. Rund hundert Menschen hätten teilgenommen, darunter Regierungsbeamte, berichtete der Sender 1TV.

Insgesamt seien 153 Menschen aus dem Hotel gerettet worden, unter ihnen 41 Ausländer, sagte ein weiterer Innenministeriumssprecher, Nadschib Danisch. 126 von ihnen hätten die Sicherheitskräfte schon in der Nacht gerettet, die anderen am Morgen.

Ein Soldat steht vor dem Hotel. Mehrere Menschen wurden dort getötet.
Ein Soldat steht vor dem Hotel. Mehrere Menschen wurden dort getötet.

Fotos: Rahmat Gul/AP/dpa, Massoud Hossaini/MH/dpa

Zwei Männer attackieren sich mit Messern: Plötzlich ist einer verschwunden Neu Vater schwängert leibliche Tochter: Verführte sie ihn? Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.005 Anzeige Eltern stehen vor schlimmer Entscheidung, als ihr Sohn gegen heftige Anfälle kämpft Neu Schwerkranker Junge (1) darf nicht ausreisen: Eltern geben nicht auf Neu
Schüler lässt sich mit dieser Nachricht fotografieren und erntet gewaltigen Shitstorm Neu Schluss mit Airbnb? Diese Stadt fordert strengere Regeln Neu
Krass: Hier dürfen jetzt ganz legal Drogen genommen werden! Neu Nach Horror-Sturz: So schlecht ging es Vanessa Mai wirklich! Neu Bierkartell vor Gericht: Millionenschaden für Verbraucher Neu Ist das etwa die Neue von Bachelor Daniel Völz? Neu "Stolz auf unsere Arbeitsbedingungen": Preis für Amazon-Chef löst Proteste aus Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.475 Anzeige Nach Angriff auf Israeli: "Berlin trägt Kippa" gegen Antisemitismus Neu Boah ey! Til Schweigers Manta parkt in Dresden Neu Tesla-Hehler vor Gericht: Nach dem Urteil fließen Tränen Neu YouTuber sammelt Spenden: Hat er das Geld einfach behalten? Neu Hier lernen Flüchtlinge, wie man sich eine Wohnung sucht Neu Hat Jörg W. noch mehr Menschen auf dem Gewissen? Neu Cartoonist gibt Rat auf Twitter und löst damit Diskussion aus Neu Er schrieb als Model beim Luxus-Label Dior Geschichte Neu Besitzer plant Swingerclub: Wird aus diesem Asylheim jetzt ein Lust-Tempel? Neu Wie im Rausch! Liverpool fegt AS Rom vom Feld 951 Der Titeltraum geht weiter: Eisbären erkämpfen siebtes Finalspiel 65 Klare Kante gegen die AfD! Höcke bei Opel-Demo vertrieben 4.611 Feuer in Dachgeschosswohnung: Eine Frau stirbt 90 Flugzeugabsturz mit offenbar einem Toten 769 Erneut Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet 1.856 Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben 1.732 Nach Zwegat: Landet Naddel im Irrenhouse? 7.140 Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige 231 Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! 3.358 Feuer bei der Feuerwehr! 232 FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? 502 Mädchen (12) soll auf Friedhof sexuell missbraucht worden sein 4.097 Messer in den Rücken: 34-jährige Frau brutal niedergestochen 3.378 Familiendrama! Mutter (19) tötet sich selbst und ihr Baby 6.048 Mobbing und Morddrohungen an den Schulen: Lehrer mit Gewalt total überfordert 239 Ein Toter bei Horror-Unfall auf A8! Mehrere Schwerverletzte 4.248 Optische Täuschung löst Feuerwehreinsatz aus 117 Laut ärztlicher Diagnose: Deshalb stürzte Vanessa Mai auf der Bühne 8.450 Polizei findet totes Baby, das bei lebendigem Leib begraben wurde! Ihr Verdacht ist schockierend 5.422 Spektakulärer Frontalcrash: Renault auf Leitplanke geschleudert 4.408 "Let's Dance"-Aus! Jimi Blue Ochsenknecht bricht sich Fuß 3.700 "Todeslisten": Anti-Terror-Razzia gegen "Prepper"-Gruppe auch bei AfD-Abgeordnetem 1.892 Schießerei in Köln! Verdacht führt ins Rockermilieu 3.652 Update Sie forderten einen Euro von ihr: Kinder sollen Seniorin Treppe hinuntergestoßen haben 2.797 Brandenburgs Landtag gründet Freundeskreis Israel: Auch AfD dabei 396 Unglaublich, wie viel Geld eine 80-Jährige am Bahnhof liegen ließ! 2.332 Ex-Leibwächter Bin Ladens kann weiterhin nicht abgeschoben werden 1.704