Unfassbar! Sprengstoff-Anschlag auf Dartclub

Kahla - Nach einem Vorfall in einem Dartclub in Kahla (Saale-Holzland-Kreis) ermittelt das Landeskriminalamt.

Ein Sprengkörper explodierte am Gebäude. (Symbolbild)
Ein Sprengkörper explodierte am Gebäude. (Symbolbild)  © DPA

Der MDR Thüringen berichtete unter Berufung auf die Polizei, dass in der Nacht zu Samstag von außen ein Sprengkörper in den Club geworfen worden sei. Dabei sei es zu einem Sachschaden gekommen. Verletzte habe es nicht gegeben.

Das Innenministerium bestätigte, dass es in der Nacht zum Samstag einen Vorfall in Kahla gab, nannte aber unter Verweis auf die Ermittlungen des Landeskriminalamts keine Details. Die Polizei hat für den Nachmittag eine Mitteilung angekündigt.

Bei dem Dartclub handelt es sich nach Darstellung des Ministeriums wahrscheinlich um denselben Club, in dem es im April zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen Burschenschaftern - vermutlich aus der rechten Szene der Stadt südlich von Jena - und jungen Geflüchteten gekommen war.

"Im beschädigten Haus befinden sich Clubräume, die in der Vergangenheit auch von der Burschenschaft Normannia genutzt worden sind. Im gegenüberliegenden Haus sind unbegleitete Flüchtlinge untergebracht", teilte eine Sprecherin des LKA mit.

Sieben Männer sollen die Jugendlichen damals in deren Unterkunft gegenüber des Dartclubs verfolgt haben.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0