Nach sechs Jahren: Gesuchter Betrüger in Kairo geschnappt

Chemnitz/Kairo - Ein in Deutschland verurteilter Betrüger aus Völklingen ist der Polizei in Kairo ins Netz gegangen.

Der Deutsche mit ägyptischen Wurzeln wurde in Kairo geschnappt. (Bildmontage)
Der Deutsche mit ägyptischen Wurzeln wurde in Kairo geschnappt. (Bildmontage)  © dpa, 123 RF

Von Ägypten aus wurde der 55 Jahre alte Mann zunächst nach Berlin geflogen, wie die Polizei mitteilte.

Der wegen banden- und gewerbsmäßigen Betrugs gesuchte Mann soll zwischen Anfang 2007 und September 2008 gemeinsam mit Rechtsanwälten und Kfz-Sachverständigen Unfälle fingiert und mit den ahnungslosen Versicherungsunternehmen abgerechnet haben.

Der Mann hatte sich nach der Urteilsverkündung im Januar 2012 seiner dreijährigen Haftstrafe entzogen. Die Zielfahnder suchten nach ihm und konnten den Völklinger nach sechs Jahren in Kairo aufspüren.

Die ägyptischen Behörden nahmen den Mann am Dienstag fest. Zurzeit sitzt er in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Chemnitz, von hier aus soll er in die JVA in Saarbrücken verlegt werden.

Bei dem Mann handelt es sich laut Polizei um einen deutschen Staatsangehörigen mit ägyptischen Wurzeln.

Titelfoto: dpa, 123 RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0