Windböe erfasst Auto: Kurz darauf schleudert der Wagen durch die Luft

Imsbach - Eine heftige Windböe erfasste am Mittwochnachmittag auf der A63 in Richtung Kaiserslautern ein Auto. Dabei wurde der 61-jährige Fahrer verletzt.

Das Fahrzeug landete auf dem Dach.
Das Fahrzeug landete auf dem Dach.  © Polizei Kaiserslautern

Durch die Wucht der Böe verlor der Mann die Kontrolle über seinen Opel und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr der Wagen auf eine ansteigende Leitplanke, wodurch er durch die Luft geschleudert wurde und sich überschlug.

Wie die Polizei mitteilte, rutschte der Wagen zirka 50 Meter weiter und blieb auf dem Dach liegen. Der Autofahrer wurde leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahes Krankenhaus transportiert.

Der Opel musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von zirka 25.000 Euro.

Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein nahes Krankenhaus eingeliefert (Symbolfoto).
Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein nahes Krankenhaus eingeliefert (Symbolfoto).  © DPA

Titelfoto: Polizei Kaiserslautern

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0