Erst raucht es, dann lodern Flammen: BMW brennt mitten auf der Autobahn

Der Wagen brannte mitten auf der Autobahn aus.
Der Wagen brannte mitten auf der Autobahn aus.  © Polizei Kaiserslautern

Landstuhl - Bilder, wie aus einem Action-Film: Auf der A62 Höhe Kreuz Landstuhl ist ein Auto am Sonntagabend in Flammen aufgegangen.

Nach starker Rauchentwicklung hatte der BMW mitten auf der Autobahn im Motorraum Feuer gefangen.

Glück hatte dabei der Fahrer, der noch im letzten Moment aus dem Wagen fliehen konnte - ohne verletzt zu werden. Kurz nach dem Verlassen brannte das Auto lichterloh. Die Feuerwehr löschte den Wagen nach ihrem Eintreffen.

Aber wie kam es zum Abbrennen des Pkw? Ersten Ermittlungen zufolge geht die Polizei von einem technischen Defekt aus.

Die Auffahrt zur A6 musste aufgrund des Vorfalls vorübergehend gesperrt werden.

Nach dem Abbrennen war vom BMW nicht mehr viel übrig.
Nach dem Abbrennen war vom BMW nicht mehr viel übrig.  © Polizei Kaiserslautern

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0