Was war denn da los? Mann flieht halbnackt aus Wohnmobil

Kaiserslautern - Ein Einbrecher hat in einem Wohnmobil in Kaiserslautern übernachtet und ist am nächsten Morgen halbnackt vor dem Eigentümer geflohen.

Fotomontage: Allem Anschein nach hatte der junge Mann in dem Wohnmobil übernachtet, als er entdeckt wurde ergriff er schlagartig die Flucht (Symbolbild).
Fotomontage: Allem Anschein nach hatte der junge Mann in dem Wohnmobil übernachtet, als er entdeckt wurde ergriff er schlagartig die Flucht (Symbolbild).  © Montage: 123RF/Chakkapong Benjasuwan, Piotr Marcin

Er sei nur mit einem T-Shirt, einem Schuh und einem Badetuch bekleidet gewesen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

In der Nacht zum Mittwoch hatte er ein Fenster des Wohnmobils aufgebrochen, die Schränke durchwühlt und sich dann ins Bett gelegt.

Von dem etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann fehlte zunächst jede Spur. Bei seiner Flucht war er noch einmal gesehen worden, dieses Mal vollständig bekleidet.

Der Besitzer des Wohnmobils beschrieb den Mann als etwa

  • 1,80 Meter groß
  • hagere Gestalt
  • kurze, gewellte, schwarze Haare.

Des Weiteren hatte er eine dunkle Hautfarbe und trug einen flaumhaften Schnurrbart.

Der Mann soll hochdeutsch mit sogenanntem kurzdeutschem Slang gesprochen haben.

Bekleidet war er mit einem grauen T-Shirt, einer schwarzen, engen Jeans und einem Basecap.

Woher er die Kleidung hatte, war zunächst nicht bekannt. Das Wohnmobil stand auf dem Grundstück des Eigentümers. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0631/3692620 entgegen.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise (Symbolbild).
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise (Symbolbild).  © 123RF/michaela bechinie

Titelfoto: Montage: 123RF/Chakkapong Benjasuwan, Piotr Marcin

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0