Endlich fix: Gogia unterschreibt bei Union

Akaki Gogia (25) wechselt nun definitiv von Dynamo zu Union.
Akaki Gogia (25) wechselt nun definitiv von Dynamo zu Union.

Berlin – Endlich ist es definitiv. Akaki Gogia (25) ist ein Unioner. Schon seit Wochen war es eigentlich klar, aber der Verein hatte es noch nicht bestätigt.

Das Problem war, dass Dynamo Dresden den von Bretford ausgeliehenen Spieler erst zum 1. Juli loseisen konnte und dann direkt an Union weiterverkaufte.

Der Offensivspieler erhält bei den Köpenickern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021, wie der Fußball-Club am Samstag mitteilte. In der vergangenen Spielzeit erzielte der 25-Jährige in 22 Zweitligaspielen zehn Tore.

"Akaki Gogia hat in Dresden eine super Saison gespielt und seine Abschlussstärke unter Beweis gestellt", sagte Helmut Schulte, Leiter der Lizenzspielerabteilung bei Union.

"Er ist in der Offensive variabel einsetzbar und sorgt mit seinen Dribblings immer für Gefahr."

„In den letzten Jahren bin ich immer wieder für unterschiedliche Vereine angetreten, jetzt freue ich mich auf ein neues Kapitel. In Dresden hatte ich ein tolles Jahr, in der kommenden Saison werde ich aber alles für den 1. FC Union Berlin und unser gemeinsames Ziel geben. Die Mannschaft hat schon in der letzten Saison gezeigt wie stark sie ist, diesen positiven Weg wollen wir in Zukunft gemeinsam gehen und weiter ausbauen.“, sagte Akaki Gogia über seinen Wechsel.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0