91-Jähriger verirrt sich auf den Gleisen

Kalsow - Ein 91-Jähriger hat sich zwischen Rostock und Wismar in ein Gleisbett gesetzt und damit den Zugverkehr für 90 Minuten behindert.

Die Regionalbahn war auf dem Weg von Wismar nach Rostock.
Die Regionalbahn war auf dem Weg von Wismar nach Rostock.  © DPA

Ein Lokführer hatte den Senior in der Nähe von Kalsow (Landkreis Nordwestmecklenburg) bemerkt und konnte noch rechtzeitig bremsen, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Der Rentner habe gegen 7 Uhr unbemerkt seine Senioreneinrichtung verlassen und sich fußläufig Richtung Bahngleise der Strecke Wismar-Rostock, die sich rund 600 Meter von der Einrichtung befinden, begeben und sich bei Bahnkilometer 7,9 auf die Gleise gesetzt.

Gegen 7.50 Uhr habe sich der RE 13113 der Stelle genährt. Der Triebfahrzeugführer habe die Person auf den Gleisen bemerkt und die Bundespolizei alarmiert.

Beamte brachten den 91-Jährigen, der sich offenbar verirrt hatte, dann mit Unterkühlung ins Krankenhaus.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0