Löwenmarsch: Prinz Ludwig von Bayern läuft für den guten Zweck

Kaltenberg/Schwangau – Am Samstag (14.00 Uhr) startet Ludwig Prinz von Bayern einen 100-Kilometer-Marsch für einen guten Zweck.

Ludwig Prinz von Bayern (2.v.l.) mit Studenten seines IT-Bildungsprojekts "Learning Lions". Um das Projekt auszuweiten, möchte er Spenden sammeln und wandert dafür 100 Kilometer ohne Pause und durch die Nacht.
Ludwig Prinz von Bayern (2.v.l.) mit Studenten seines IT-Bildungsprojekts "Learning Lions". Um das Projekt auszuweiten, möchte er Spenden sammeln und wandert dafür 100 Kilometer ohne Pause und durch die Nacht.  © Learning Lions/dpa

Der 37-Jährige möchte innerhalb von 24 Stunden von Schloss Kaltenberg (Landkreis Landsberg am Lech) zum Schloss Hohenschwangau (Landkreis Ostallgäu) wandern – ohne Pause und durch die Nacht.

Begleitet wird er von Interessierten, die sich im Vorfeld für den Lauf registriert haben. Darunter sind auch Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, die den Prinzen auf einer Teilstrecke begleiten werden.

Am Zielort, nahe Schloss Neuschwanstein, wartet auf Abholer und Zuschauer laut Veranstaltern ein "kleines Bayerisches Volksfest".

Zweck des sogenannten >>Löwenmarsches ist es, Spenden für ein >>IT-Bildungsprojekt in Kenia zu sammeln.

Titelfoto: Learning Lions/dpa

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0