Streit eskaliert: Mann (37) in Asylheim mit Messer attackiert!

Kamenz - In einer Asylunterkunft im sächsischen Kamenz (Landkreis Bautzen) ist am frühen Mittwochmorgen ein Streit zwischen zwei Bewohnern eskaliert.

In der Asylunterkunft an der Macherstraße hat es am frühen Mittwochmorgen eine Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerbern gegeben. (Symbolbild)
In der Asylunterkunft an der Macherstraße hat es am frühen Mittwochmorgen eine Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerbern gegeben. (Symbolbild)  © Jonny Linke

Gegen 2 Uhr kam es in einem Heim für Asylsuchende an der Macherstraße zu einem Streit zwischen einem 28 Jahre alten Inder und einem 37-jährigen Afghanen.

Wie die Polizei mitteilte, betrat der 28-jährige den Raum seines 37 Jahre alten Nachbarn, bedrohte diesen und griff ihn mit einem Messer an.

Der Afghane wehrte sich durch Wegschubsen und Stockschlägen, sodass der Angreifer dadurch verletzt wurde und zur Behandlung in eine Klinik kam.

Die alarmierten Beamten stellten das Messer sowie den Stock sicher und nahmen Anzeigen wegen Körperverletzung auf.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0