Bestätigt: Vermisster Taucher ist tot

In diesem gefluteten Kamenzer Steinbruch ging der Mann auf Tauchgang.
In diesem gefluteten Kamenzer Steinbruch ging der Mann auf Tauchgang.  © Rocci Klein

Kamenz - Am Samstagvormittag ging ein 58-jähriger Mann im Kamenzer Steinbruch auf Tauchgang und kehrte von dort nicht wieder. Nun herrscht traurige Gewissheit: Der vermisste Taucher ist gestorben.

Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilte, gelang es der Polizei gemeinsam mit Sporttauchern örtlicher Vereine, den leblosen Körper des Mannes in 50 bis 60 Meter Wassertiefe zu entdecken und an die Oberfläche zu bringen.

Auch die Freiwillige Feuerwehr unterstützte die Bergung des Mannes.

An Land gebracht konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Kriminalpolizei ermittelt zur Todesursache. Die Begleiter des Toten (52 und 35 Jahre alt) wurden zum Geschehen befragt.

Bisher sind keine Hinweise auf Fremdverschulden ersichtlich.

Gemeinsam mit Sporttauchern lokaler Vereine barg die Polizei den Leichnam.
Gemeinsam mit Sporttauchern lokaler Vereine barg die Polizei den Leichnam.  © Rocci Klein

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0